Erniedrige keine gläubige Frau!

Frage:

Soll man die Zeitehe dazu nutzen, gläubige Frauen zu erniedrigen?

Antwort:

Zurarah berichtete, dass man Imam  Al-Baqir (a.) fragte: „Was sagst du über die Ehe mit Frauen auf befristete Zeit?” Er sprach: „Gott hat sie in Seinem Buch und durch die Zunge Seines Propheten (s.) erlaubt. Daher ist sie bis zum Jüngsten Tag erlaubt.” [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 100 Seite 317 – 318 Hadith 31]

الحسين بن سعيد أو النوادر: محمد بن أبي عصير، عن ابن أذينة، عن زرارة قال: جاء عبد الله بن عمير إلى أبي جعفر عليه السلام فقال: ما تقول في متعة النساء؟ فقال: أحلها الله في كتابه وعلى لسان نبيه فهي حلال إلى يوم القيامة

Zurarah berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Das von Muhammad (s.) Erlaubte bleibt bis zum Tag der Auferstehung erlaubt und das von Muhammad (s.) Verbotene bleibt bis zum Tag der Auferstehung verboten.” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 1 Seite 58 Hadith 19]

علي بن إبراهيم، عن محمد بن عيسى بن عبيد، عن يونس، عن حريز عن زرارة قال: سألت أبا عبد الله عليه السلام عن الحلال والحرام فقال: حلال محمد حلال أبدا إلى يوم القيامة، وحرامه حرام أبدا إلى يوم القيامة

Muhammad Ibn Marwan berichtete, dass er Imam As-Sadiq (a.) fragte: „Was hat es mit der Zeitehe auf sich?” Er sprach: „Ihre Angelegenheit ist schwerwiegend, also nehmt euch hinsichtlich einer unberührten weiblichen Person in Acht!” [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 100 Seite 318 Hadith 33]

الحسين بن سعيد أو النوادر: ابن أبي عمير، عن جميل بن صالح، عن محمد بن مروان أبو عبد الملك بن عمر قالت: سألت أبا عبد الله عن المتعة فقال: إن أمرها شديد فاتقوا الابكار

Abu Al-Hasan berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Schließe mit keiner gläubigen Frau die Ehe auf befristete Zeit, worauf du sie erniedrigst!” [Tahdhib-ul-Ahkam von At-Tusi, Band 7 Seite 253 Hadith 14]

واما ما رواه أحمد بن محمد عن أبي الحسن عن بعض أصحابنا يرفعه إلى أبي عبد الله عليه السلام قال: لا تتمتع بالمؤمنة فتذلها

Abu Qulabah berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: „Wer eine gläubige Person erniedrigte, den erniedrigt Gott.” [Mawsu’at Ahadith Ahl Al-Bait von Hadi An-Najafi, Band 4 Seite 32 Hadith 10]

الطوسي بسنده إلى أبي قلابة عن النبي صلى الله عليه وآله وسلم قال في حديث: من أذل مؤمنا أذله الله

Abdullah Ibn Sinan berichtete, dass er Imam As-Sadiq (a.) fragte: „Was hat es mit der Zeitehe auf sich?”  Er sprach: „Füge dir dadurch keine Verunreinigung zu!” [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 100 Seite 318 Hadith 34]

قال لي محمد بن أبي عمير، عن عبد الله بن سنان قال: سألت أبا عبد الله عليه السلام عن المتعة فقال: لا تدنس نفسك بها

Abdullah Ibn Sinan berichtete, dass er Imam Al-Kazim (a.) fragte: „Was hat es mit der Zeitehe auf sich?” Er sprach: „Was hast du damit zu tun, wenn Gott es für dich unnötig gemacht hat?” Ich sprach: „Ich wollte nur darüber Bescheid wissen.” Er sprach: „Es ist im Buch von Ali (a.) vermerkt.” [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 100 Seite 318 Hadith 35]

الحسين بن سعيد أو النوادر: سمعت ابن أبي عمير، عن علي بن يقطين قال: سألت أبا الحسن عليه السلام عن المتعة قال: وما أنت وذاك وقد أغناك الله عنها، قلت إنما أردت أن أعلمها قال: في كتاب علي

Muhammad Ibn Sadaqah berichtete, dass er Imam Ar-Rida (a.) fragte: „Was hat es mit der Zeitehe auf sich, ist das nicht auf der Stufe der Magd?” Er sprach: „Ja, hast du nicht den Vers gelesen: »Wer von euch keine Mittel besitzt, um unter Schutz gestellte gläubige Frauen zu heiraten, der soll Frauen heiraten aus den Reihen der gläubigen Mägde, die eure rechte Hand besitzt. Gott weiß besser Bescheid über euren Glauben. Die einen von euch stammen ja von den anderen. So heiratet sie mit der Erlaubnis ihrer Vormünder und gebt ihnen ihre Brautgabe in rechtlicher Weise, als unter Schutz gestellten Frauen, die nicht Unzucht treiben und sich keine Liebhaber nehmen.« (4:25) Genau so wie es dem Mann nicht zusteht, eine Magd zu heiraten, wobei er eine freie Frau heiraten kann, genau so steht es dem Mann nicht zu, die Ehe auf befristete Zeit mit einer Magd zu schließen, wobei er eine freie Frau heiraten kann.” [Tafsir Al-Ayyashi, Band 1 Seite 234 Hadith 90]

وقال محمد بن صدقة البصري: سألته عن المتعة أليس في هذا بمنزلة الإماء قال: نعم اما تقرء قول الله: ومن لم يستطع منكم طولا أن ينكح المحصنات المؤمنات إلى قوله: ولا متخذات أخدان فكما لا يسع الرجال ان يتزوج الأمة وهو يستطيع أن يتزوج بالحرة، فكذلك لا يسع الرجل ان يتمتع بالأمة وهو يستطيع ان يتزوج بالحرة

Abu Mariam berichtete, dass er Imam Al-Baqir (a.) über die Ehe auf befristete Zeit befragte und er sprach: „Die Ehe auf befristete Zeit ist heute nicht mehr das, was sie davor war. Vor der heutigen Zeit waren sie sicher, aber heute sind sie nicht mehr sicher. Daher sollt ihr euch über sie erkundigen!” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 5 Seite 453 Hadith 1]

محمد بن يحيى، عن أحمد بن محمد، عن ابن محبوب، عن أبان، عن أبي مريم، عن أبي جعفر عليه السلام أنه سئل عن المتعة فقال: إن المتعة اليوم ليس كما كانت قبل اليوم إنهن كن يومئذ يؤمن واليوم لا يؤمن فاسألوا عنهن

Schreibe einen Kommentar