Der Vierte der Nachfolger

Frage:

Ein Erneuerer stellte die Behauptung auf, Imam Ali (a.) habe sich als vierten Nachfolger nach Abu Bakr, Umar und Uthman bezeichnet und jene verflucht, die dem widersprechen. Als Quelle wurde das 2. Band von As-Sirat-ul-Mustaqim auf der Seite 45 und Al-Manaqib von Ibn Shahr Ashub angegeben. Ist dies die tatsächliche Aussage des Befehlshabers der Gläubigen (a.)?

Antwort:

Der Diener Umar´s hat gelogen!

Ibn Jabr berichtete, dass Imam Ja’far As-Sadiq (a.) sagte: „Am Tag der Auferstehung spricht ein Rufender: »Wo ist der von Gott ernannte Nachfolger für Seine Erde?« Daraufhin erhebt sich David (a.), aber man sagt ihm: »Du bist nicht jener, den Wir meinen, auch wenn dich Gott zum Nachfolger ernannte.« Daraufhin erhebt sich der Befehlshaber der Gläubigen (a.) und der Rufende spricht: »O ihr Geschöpfe, das ist Ali Ibn Abi Talib, der von Gott ernannte Nachfolger für Seine Erde und Sein Beweis für Seine Diener. Wer sich im Diesseits an seinem Seil festhielt, der wird sich auch heute an seinem Seil festhalten, sodass sein Licht ihn erleuchtet und er ihm zum Garten des Paradieses nachfolgt.« Ali (a.) sagte: »Wer nicht sagt, dass ich der Vierte der Nachfolger bin, den verfluche Gott!« Daraufhin nannte er Adam, David und Moses (a.).” Ash-Shirazi berichtete, dass Alqamah Ibn Al-Aswad sagte: „Gott hob die Nachfolgeschaft von drei Personen hervor: Adam: »Ich bin es, Der auf der Erde einen Nachfolger einsetzt.« (2:30) David: »Wir haben dich zum Nachfolger auf der Erde bestellt.« (38:26) Ali Ibn Abi Talib: »Gott hat denen von euch, die glauben und gute Werke tun, versprochen, daß Er sie zu Nachfolgern auf der Erde bestellen wird, wie Er diejenigen, die vor ihnen lebten, zu Nachfolgern bestellt hat.«” (24:55) [As-Sirat-ul-Mustaqim von Ali Ibn Yunus Al-Amili, Band 2 Seite 47]

أسند ابن جبر في نخبه عن الصادق عليه السلام قال: إذا كان يوم القيامة نودي أين خليفة الله في أرضه؟ فيقوم داود فيقال له: لسنا إياك أردنا، وإن كنت لله خليفة فيقوم أمير المؤمنين فيأتي النداء: يا معشر الخلائق، هذا علي بن أبي طالب خليفة الله في أرضه، وحجته على عباده، فمن تعلق بحبله في الدنيا فليتعلق بحبله اليوم فيستضئ بنوره ويتبعه إلى الجنة. وأسند أيضا في الكتاب المذكور أن عليا قال: من لم يقل: إني رابع الخلفاء فعليه لعنة الله، ثم ذكر عليه السلام آدم، وداود، وموسى عليهم السلام وأسند الشيرازي إلى علقمة بن الأسود: وقعت الخلافة من الله لثلاثة: آدم: إني جاعل في الأرض خليفة داود إنا جعلناك خليفة في الأرض علي بن أبي طالب وعد الله الذين آمنوا وعملوا الصالحات ليستخلفنهم في الأرض

Muhammad Ibn Ali berichtete, dass Abdullah Ibn Mas’ud sagte: „Die Nachfolger sind vier: Adam: »Ich bin es, Der auf der Erde einen Nachfolger einsetzt.« (2:30) David: »O David, Wir haben dich zum Nachfolger auf der Erde bestellt.« (38:26) Womit Jerusalem gemeint ist. Aaron: »Moses sagte: Sei mein Nachfolger bei meinem Volk.« (7:142) Ali: »Gott hat denen von euch, die glauben und gute Werke tun, versprochen, daß Er sie zu Nachfolgern auf der Erde bestellen wird, wie Er diejenigen, die vor ihnen lebten, zu Nachfolgern bestellt hat.« Womit Adam, David und Aaron (a.) gemeint sind: »Daß Er ihnen ihrer Glaubenslehre, die Er mit Gefallen für sie festgelegt hat, zu einer angesehenen Stellung verhelfen wird.« Womit die völlige Hingabe (Islam) gemeint ist: »Und daß Er ihnen, nachdem sie in Angst gelebt haben, statt, dessen Sicherheit gewähren wird.« Womit die Leute von Mekka gemeint sind: »Sie dienen Mir und gesellen Mir nichts bei. Diejenigen, die hernach ungläubig sind.« Womit die Leugnung der Schutzherrschaft von Ali Ibn Abi Talib (a.) gemeint ist: »Das sind die (wahren) Frevler.« (24:55) Womit jene gemeint sind, die im Ungehorsam zu Gott und Seinem Gesandten (s.) verharren. Der Befehlshaber der Gläubigen (a.) sagte: »Wer nicht sagt, dass ich der Vierte der Nachfolger bin, den verfluche Gott!«” [Manaqib Al Abi Talib von Ibn Shahr Ashub, Band 2 Seite 261 – 262]

عن محمد بن علي بن شهر رضي الله عنه قال: قال عبد الله بن مسعود: الخلفاء أربعة. آدم اني جاعل في الأرض خليفة، وداود يا داود انا جعلناك خليفة في الأرض يعني بيت المقدس. وهارون قال موسى: اخلفني في قومي، وعلي وعد الله الذين آمنوا منكم وعملوا الصالحات يعني عليا ليستخلفهم في الأرض كما استخلفت الذين من قبلهم آدم وداود وهارون وليمكنن لهم دينهم الذي ارتضى لهم يعني الاسلام وليبدلنهم من بعد خوفهم أمنا يعني أهل مكة يعبدونني لا يشركون بي شيئا، ومن كفر بعد ذلك بولاية علي بن أبي طالب فأولئك هم الفاسقون يعني العاصين لله ولرسوله. وقال أمير المؤمنين عليه السلام من لم يقل اني رابع الخلفاء فعليه لعنة الله

Al-Husain (a.) berichtete, dass Imam Ali (a.) sagte: Wer nicht sagt, dass ich der Vierte der Nachfolger bin, den verfluche Gott! Al-Hasan Ibn Zaid berichtete, dass er zu Ja’far Ibn Muhammad As-Sadiq (a.) sagte: „Ihr erzählt etwas anderes als das. Werdet ihr es nicht leugnen?” Er sprach: „Ja, so ist es. Gott sagt eindeutig in Seinem Buch: »Und als dein Herr zu den Engeln sprach: Ich bin es, Der auf der Erde einen Nachfolger einsetzt.« (2:30) Daher war Adam (a.) der erste Nachfolger, den Gott ernannte: »O David, Wir haben dich zum Nachfolger auf der Erde bestellt.« (38:26) Daher war David (a.) der zweite Nachfolger, den Gott ernannte. Aaron ist der Nachfolger von Moses (a.) und Ali ist der Nachfolger von Muhammad (s.). Warum sollte man also nicht sagen, dass er der Vierte der vier Nachfolger ist?” [Ghaiat-ul-Maram von Hashim Al-Bahrani, Band 1 Seite 236 Hadith 19]

أبو الحسن الفقيه ابن شاذان، عن علي بن الحسين، عن أبيه، قال أمير المؤمنين عليه السلام: من لم يقل إني رابع الخلفاء الأربعة فعليه لعنة الله قال الحسن بن زيد، فقلت لجعفر بن محمد: قد رويتم غير هذا فإنكم لا تكذبون؟ قال: نعم، قال الله في محكم كتابه وإذ قال ربك للملائكة إني جاعل في الأرض خليفة فكان آدم أول خليفة الله ويا داود إنا جعلناك خليفة في الأرض وكان داود الثاني، وهارون خليفة موسى، وهو خليفة محمد فلم لم يقل أنه رابع الخلفاء الأربعة

Ein Gedanke zu „Der Vierte der Nachfolger

  1. Pingback: Imam Ali, Sohn des Abu Talib | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar