Reaktion des Imams, als man seine Mutter beschimpft

Muhammad Ibn Ali berichtete, dass ein Nazarener Imam Al-Baqir (a.) fragte: „Du bist ein Rindvieh (Baqar)?” Er sprach: „Ich bin ein Aufspalter (Baqir).” Er fragte: „Du bist der Sohn einer Köchin.” Er sprach: „Das ist ihre Tätigkeit.” Er sagte: „Du bist der Sohn einer dunklen schamlosen Frau.” Imam Al-Baqir (a.) sprach: „Wenn recht hast, so möge Gott ihr vergeben und wenn du lügst, so möge Gott dir vergeben.” Er sprach: „Daraufhin trat der Nazarener zum Islam über.” [Al-Manaqib von Ibn Shahr Ashub, Band 3, Seite 337]
عن محمد بن علي بن شهر أن نصرانيا قال لأبي جعفر عليه السلام: أنت بقر قال: أنا باقر، قال: أنت ابن الطباخة قال: ذاك حرفتها، قال: أنت ابن السود الزنجية البذية، قال: إن كنت صدقت غفر الله لها وإن كنت كذبت غفر الله لك قال: فأسلم النصراني
Muhammad Al-Baqir (a.) berichtete, dass Prophet Muhammad (s.) sagte: „Bei Gott, unter den Leuten meines Hauses aus meiner Linie gibt es nach mir gewiss rechtgeleitete Führer. Ihnen ist mein Wissen, mein Intellekt, meine Langmut und mein Wesenszug gegeben und sie wurden aus einem Lehm meines reinen Lehmes geformt. Wehe den Leugnern ihrer Rechte und jenen, die nach mir über sie Lügen und sich von ihnen trennen, sie enteignen und sie ihrer Rechte berauben, denn Gott lässt jenen meine Fürsprache nicht zuteil werden.” [Al-Basa’ir von As-Saffar, Seite 70, Hadith 8]
حدثنا محمد بن الحسين وعبد الله بن محمد جميعا عن الحسن بن محبوب بن العلا بن رزين عن محمد عن أبي جعفر عليه السلام قال قال رسول الله صلى الله عليه وآله اما والله ان في أهل بيتي من عترتي لهداة مهتدين من بعدي يعطهم علمي وفهمي وحلمي وخلقي وطينتهم من من طينتي الطاهرة وويل للمنكرين لحقهم المكذبين لهم من بعدي القاطعين فيهم صلتي المستولين عليه والاخذين منهم حقهم الا فلا أنالهم الله شفاعتي
Im Qur’an heißt es:
„Du besitzt einen großartigen Wesenszug.” [Al-Qalam 68:4]
وإنك لعلى خلق عظيم
„Viele von den Leuten der Schrift möchten euch gerne, nachdem ihr gläubig geworden seid, wieder zu Ungläubigen machen, da sie von sich aus Neid empfinden, nachdem ihnen die Wahrheit deutlich wurde. So verzeiht und seid nachsichtig, bis Gott mit Seinem Befehl eintrifft. Gott hat Macht zu allen Dingen.” [Al-Baqarah 2:109]
ود كثير من أهل الكتاب لو يردونكم من بعد إيمانكم كفارا حسدا من عند أنفسهم من بعد ما تبين لهم الحق فاعفوا واصفحوا حتى يأتي الله بأمره إن الله على كل شيء قدير

Ein Gedanke zu „Reaktion des Imams, als man seine Mutter beschimpft

  1. Pingback: Grenzstrafe für Schmähen | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar