Am Becken festhalten?

Frage:

Einer der Erneuerer stellte die Behauptung auf, Gott würde den Gläubigen am Jüngsten Tag an seinem Becken festhalten und mit ihm seine Sünden durchgehen. Als Quelle wurde das 7. Band von Bihar-ul-Anwar auf der Seite 277 genannt.

Antwort:

Abdullah Ibn Sinan berichtete, dass Imam Ja’far As-Sadiq (a.) sagte: „Gott hält den gläubigen Diener am Tag der Auferstehung zwischen Hüfte und Brustkorb und der Gläubige hält seinen Herrn zwischen Hüfte und Brustkorb, während er Ihm seine Sünden beichtet.” Ich sprach: „Was hat es mit dem Halten zwischen Hüfte und Brustkorb auf sich?” Er tat seine Hand zwischen seine Hüfte und Brustkorb und sprach: „So wie der Mann von uns mit seinem Bruder vertraulich über eine Sache redet, die er ihm im Geheimen erzählt.” Muhammad Baqir Al-Majlisi schreibt: „Die Worte bringen eine Metapher zum Ausdruck, womit gemeint ist, dass er es Ihm im Geheimen erzählt und Er lässt seine Sünden nicht einen anderen mitbekommen als würde Er ihn zwischen Hüfte und Brustkorb nehmen.” [Bihar-ul-Anwar, Band 7 Seite 276 – 277]

عن زيد عن عبد الله بن سنان، عن أبي عبد الله عليه السلام قال: إن الله ليخاصر العبد المؤمن يوم القيامة، والمؤمن يخاصر ربه يذكره ذنوبه، قلت: وما يخاصر؟ قال: فوضع يده على خاصرته فقال: هكذا يناجي الرجل منا أخاه في الامر يسره إليه. وقال شيخ الإسلام المجلسي رضي الله عنه: الكلام مسوق على الاستعارة أي يسر إليه ولا يطلع على ذنوبه غيره كأنه يخاصره

Interessanterweise verfügen die Erneuerer über ähnliche Berichte.

Sa’id Ibn Al-Musayyib berichtete, dass Abu Hurairah sagte: „Wir sprachen zum Propheten Muhammad (s.): »O Gesandter Gottes, sehen wir unseren Herrn?« Er sprach: »Seht ihr die Sonne an einem wolkenlosen Tag und seht ihr den Mond in einer wolkenlosen Nacht?« Wir sprachen: »Ja.« Er sprach: »Dann werdet ihr Gott sehen bis einer von euch seinen Herrn zwischen Hüfte und Brustkorb halten wird, sodass Er zu ihm sagt: »»Mein Diener, erinnerst du dich an diese und jene Sünde?«« Er spricht: »»O Herr, hast Du mir nicht vergeben?«« Gott spricht: »»Ich bin mit Meiner Vergebung dorthin gelangt.««” [Al-Asma’ Wa As-Sifat von Al-Baihaqi, Hadith 938; Al-Mu’jam-ul-Awsat von At-Tabarani, Hadith 1728]

أخبرنا أخبرنا أبو علي الحسين بن محمد الروذباري ثنا أبو بكر محمد بن أحمد بن محمويه العسكري بالبصرة ثنا أبو عبد الرحمن النسائي أحمد بن شعيب قاضي حمص , ثنا عمرو بن يزيد ثنا سيف بن عبيد الله وكان ثقة عن سلمة بن العيار عن سعيد بن عبد العزيز عن الزهري عن سعيد بن المسيب عن أبي هريرة رضي الله عنه قال قلنا يا رسول الله هل نرى ربنا؟ قال صلى الله عليه وسلم هل ترون الشمس في يوم لا غيم فيه وترون القمر في ليلة لا غيم فيها قلنا نعم قال صلى الله عليه وسلم فإنكم سترون ربكم حتى إن أحدكم ليخاصر ربه مخاصرة فيقول له عبدي هل تعرف ذنب كذا وكذا فيقول رب ألم تغفر لي فيقول بمغفرتي صرت إلى هذا

Schreibe einen Kommentar