Falsche Götter [4:51]

Qur’an:

„Sahst du nicht jene, denen man einen Anteil vom Buch gab? Sie glauben an den Götzen und Übertreter (Taghut) und sagen zu jenen, die ungläubig sind: »Diese sind des Weges noch mehr rechtgeleitet als jene, die glauben.«” [An-Nisa’ 4:51]

ألم تر إلى الذين أوتوا نصيبا من الكتاب يؤمنون بالجبت والطاغوت ويقولون للذين كفروا هؤلاء أهدى من الذين آمنوا سبيلا

Sunnah:

Buraid Ibn Mu’awiyah berichtete, dass er Imam Al-Baqir (a.) über den Vers befragte: »Gehorcht Gott und gehorcht dem Gesandten und denen, die unter euch Befehlsgewalt besitzen.« (4:59) Er sprach: „Sahst du nicht jene, denen man einen Anteil vom Buch gab? Sie glauben an den Götzen und Übertreter (Taghut), an diesen (Abu Bakr) und jenen (Umar) und sagen zu jenen, die ungläubig sind: »Diese sind des Weges noch mehr rechtgeleitet als jene, die glauben.« Die abirrenden Imame und Rufer zum Höllenfeuer sagen: »Diese sind des Weges noch mehr rechtgeleitet als die Familie von Muhammad und die Vormünder von ihnen.« Und: »Das sind die, die Gott verflucht hat und wen Gott verflucht, für den wirst du keinen Helfer finden. Oder haben sie etwa einen Anteil an der Königsherrschaft?« (4:51-53) Womit die Führung (Imamah) und Nachfolgeschaft (Khilafah) gemeint sind. [Tafsir Al-Ayyashi, Band 1 Seite 246 Hadith 153]

عن بريد بن معاوية قال: كنت عند أبي جعفر عليه السلام فسألته عن قول الله أطيعوا الله وأطيعوا الرسول وأولي الأمر منكم قال: فكان جوابه ان قال: ألم تر إلى الذين أوتوا نصيبا من الكتاب يؤمنون بالجبت والطاغوت فلان (أبو بكر) وفلان (عمر) ويقولون للذين كفروا هؤلاء أهدى من الذين آمنوا سبيلا ويقول الأئمة الضالة والدعاة إلى النار هؤلاء أهدى من آل محمد وأوليائهم سبيلا أولئك الذين لعنهم الله ومن يلعن الله فلن تجد له نصيرا أم لهم نصيب من الملك يعنى الإمامة والخلافة

4 Gedanken zu „Falsche Götter [4:51]#8220;

  1. Pingback: Exegese der Unfehlbaren | Akhbariyyah

    • Allah ist keine ” arabische Gottheit ”
      so wie es für dich normal ist, den Schöpfer als ” Gott ” zu bezeichnen, so ist es für den Araber normal, den Schöpfer als ” Allah ” zu bezeichnen, was selbst die nicht-muslimischen Araber tun,
      so weit solltest du aber denken können.
      Der Herr Jesus ist frei von deiner Lüge, er würde jene bestrafen, die an Gott glauben.
      Dieser Jesus, an den du als einen Gott glaubst, hat nie existiert, er wird also weder strafen noch dir helfen können.
      Akzeptiere den Herrn Jesus, der tatsächlich existierte und den Herrn Muhammad verkündete oder stelle dich den Konsequenzen nach deinem Ableben,
      Gott vergebe dir und leite dich recht,
      Amen.

  2. Pingback: [4.] An-Nisa‘ / Die Frauen | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar