Ali’s Name im Qur’an

Gemäß den Überlieferungen wird Alis (a.) Name dreimal im Qur’an erwähnt:
[ 1.„Und als dein Herr zu den Engeln sprach: »Ich. werde einen Menschen aus einer Trockenmasse, aus einem gestaltbaren schwarzen Schlamm erschaffen. Wenn Ich ihn geformt und ihm von meinem Geist eingeblasen habe, dann fallt und werft euch vor ihm nieder.« Da warfen sich die Engel alle zusammen nieder, außer Iblis; er weigerte sich, zu denen zu gehören, die sich niederwarfen. Er sprach: »O Iblis, was ist mit dir, daß du nicht zu denen gehörst, die sich niederwarfen?« Er sagte: »Ich kann mich unmöglich vor einem Menschen niederwerfen, den Du aus einer Trockenmasse, aus einem gestaltbaren schwarzen Schlamm erschaffen hast.« Er sprach: »Dann geh aus ihm hinaus. Du bist ja der Steinigung würdig. Und auf dir liegt der Fluch bis zum Tag des Gerichtes.« Er sagte: »Mein Herr, gewähre mir Aufschub bis zu dem Tag, da sie auferweckt werden.» Er sprach: «Siehe, du gehörst zu denen, denen Aufschub gewährt wird bis zu dem Tag der festgelegten Zeit.« Er sagte: »Mein Herr, weil Du mich irregeführt hast, werde ich, ich schwöre es, ihnen auf der Erde Verlockungen bereiten und sie allesamt abirren lassen, außer deinen auserwählten Dienern unter ihnen.« Er sprach: »Dies ist der Weg von Ali, der gerade ist. Über Meine Diener hast du keine Macht, außer denen unter den Abgeirrten, die dir folgen.«” [Al-Hijr 15:28-42]
وإذ قال ربك للملائكة إني خالق بشرا من صلصال من حمإ مسنون فإذا سويته ونفخت فيه من روحي فقعوا له ساجدين فسجد الملائكة كلهم ​​أجمعون إلا إبليس أبى أن يكون مع الساجدين قال يا إبليس ما لك ألا تكون مع الساجدين قال لم أكن لأسجد لبشر خلقته من صلصال من حمإ مسنون قال فاخرج منها فإنك رجيم وإن عليك اللعنة إلى يوم الدين قال رب فأنظرني إلى يوم يبعثون قال فإنك من المنظرين إلى يوم الوقت المعلوم قال رب بما أغويتني لأزينن لهم في الأرض ولأغوينهم أجمعين إلا عبادك منهم المخلصين قال هذا صراطُ عليٍّ مستقيم إن عبادي ليس لك عليهم سلطان إلا من اتبعك من الغاوين
Anmerkung:
Die Lesung hier lautet: هَـٰذَا صِرَاطُ عَلِيٍّ مُسْتَقِيمٌ
„Hāḏā Ṣirāṭu ʿAliyyin Mustaqīm.”
Übersetzung:
„Dies ist der Weg von Ali, der gerade ist.” [Al-Hijr 15:41]
Die Mehrheit liest: هَـٰذَا صِرَاطٌ عَلَيَّ مُسْتَقِيمٌ
„Hāḏā Ṣirāṭun ʿAlayya Mustaqīm.”
Übersetzung:
„Dies ist ein gerader Weg, den Ich (dir) gewähre.” [Al-Hijr 15:41]
[ 2.„Mein Herr, schenke mir Urteilskraft und stelle mich zu denen, die Gutes tun und ernenne mir eine Zunge der Wahrhaftigkeit unter den späteren (Generationen).” [Ash-Shu’ara’ 26:83-84]
رب هب لي حكما وألحقني بالصالحين واجعل لي لسان صدق في الآخرين
„Als er sich von ihnen und von dem, dem sie anstelle Gottes dienten, abgesondert hatte, schenkten Wir ihm Isaak und Jakob; und beide ernannten Wir zu Propheten. Wir beschenkten sie aus Unserer Barmherzigkeit und Wir ernannten ihnen Ali als Zunge der Wahrhaftigkeit.” [Maryam 19:49-50]
فلما اعتزلهم وما يعبدون من دون الله وهبنا له إسحاق ويعقوب وكلا جعلنا نبيا ووهبنا لهم من رحمتنا وجعلنا لهم لسان صدقٍ عليا
Anmerkung:
Die Lesung hier lautet: وَجَعَلْنَا لَهُمْ لِسَانَ صِدْقٍ عَلِيًّا
„Wa Ǧaʿalnā Lahum Lisāna Ṣidqin ʿAliyyan.”
Übersetzung:
„Und Wir ernannten ihnen Ali als Zunge der Wahrhaftigkeit.” [Maryam 19:50]
Die Mehrheit liest: وَجَعَلْنَا لَهُمْ لِسَانَ صِدْقٍ عَلِيًّا
„Wa Ǧaʿalnā Lahum Lisāna Ṣidqin ʿAliyyan.”
Übersetzung:
„Und Wir gaben ihnen einen guten Ruf und hohes Ansehen.” [Maryam 19:50]
[ 3.„Ha, Mim. Wir machten ihn zu einem arabischen Qur’an, damit ihr verstehen möget und bei Uns ist er in der Mutter der Schrift Ali, der weise ist.” [Az-Zukhruf 43:1-4]
حم والكتاب المبين إنا جعلناه قرآنا عربيا لعلكم تعقلون وإنه في أم الكتاب لدينا لعلي حكيم
Anmerkung:
Die Lesung hier lautet: وَإِنَّهُ فِي أُمِّ الْكِتَابِ لَدَيْنَا لَعَلِيٌّ حَكِيمٌ
„Wa Innahu Fī Ummi l-Kitābi Ladaynā La ʿAliyyun Ḥakīm.”
Übersetzung:
Und bei Uns ist er in der Mutter der Schrift Ali, der weise ist” [Az-Zukhruf 43:4]
Die Mehrheit liest: وَإِنَّهُ فِي أُمِّ الْكِتَابِ لَدَيْنَا لَعَلِيٌّ حَكِيمٌ
„Wa Innahu Fī Ummi l-Kitābi Ladaynā La ʿAliyyun Ḥakīm.”
Übersetzung:
„Und wahrlich, er ist bei Uns in der Mutterschrift hochgehoben (und) voller Weisheit.” [Az-Zukhruf 43:4]
[ 4.Sammelt man die einzelnen Buchstaben wie „Alif Lam Mim”, die in einigen Kapiteln des Qur’an zu Beginn erwähnt werden, so bleiben folgende Buchstaben übrig: ا ل م ص ر ك ه ي ع ط س ح ق ن
„Alif, Lām, Mīm, Ṣād, Rāʾ, Kāf, Hāʾ, Yāʾ, ʿAyn, Ṭāʾ’, Sīn, Ḥāʾ, Qāf, Nūn.”
Daraus ergibt sich der Satz: صِرَاطُ عَلِيٍّ حَقٌّ نُمْسِكُهُ
„Ṣirāṭu ʿAliyyin Ḥaqqun Numsikuhu.”
Übersetzung:
„Der Weg von Ali ist wahrhaftig , an dem wir uns festhalten.”
Oder auch: عَلِيٌّ صِرَاطُ حَقٍّ نُمْسِكُهُ
„ʿAliyyun Ṣirāṭu Ḥaqqin Numsikuhu.”
Übersetzung:
Ali ist ein wahrhaftiger Weg, an dem wir uns festhalten.”

Schreibe einen Kommentar