Sohn von Umar in der Hölle

Frage:

Träumte der Gefährte Abdullah Ibn Umar, dass er in der Hölle landet?

Antwort:

Salim berichtete, dass Abdullah Ibn Umar sagte: „Wenn ein Mann in der Lebzeit des Propheten Muhammad (s.) ein Traumgesicht sah, dann erzählte er ihm davon. Ich wünschte mir, ein Traumgesicht zu sehen, sodass ich es dem Gesandten (s.) erzählen kann und ich war ein junger Bursche. Daher pflegte ich es im Gebetshaus des Gesandten (s.) zu schlafen und sah daraufhin im Schlaf, dass zwei Engel mich ergriffen und in das Höllenfeuer brachten, das gebogen wie der Bogen eines Brunnens war und zwei Spitzen hatte und in ihm waren Menschen, die ich kannte und ich begann zu sagen: »Ich nehme Zuflucht bei Gott vor dem Höllenfeuer.« Ein anderer Engel stieß auf uns und sprach zu mir: »Dich überkam keine Furcht.« Daraufhin erzählte ich es Hafsah und Hafsah erzählte es dem Gesandten (s.) und er sprach: »Welch guter Mann Abdullah doch wäre, wenn er etwas von der Nacht beten würde.« Daher schlief er danach nicht etwas von der Nacht außer ein wenig.” [Sahih Al-Bukhari, Hadith 1070]

حدثنا عبد الله بن محمد قال حدثنا هشام قال أخبرنا معمر وحدثني محمود قال حدثنا عبد الرزاق قال أخبرنا معمر عن الزهري عن سالم عن أبيه رضي الله عنه قال كان الرجل في حياة النبي صلى الله عليه وسلم إذا رأى رؤيا قصها على رسول الله صلى الله عليه وسلم فتمنيت أن أرى رؤيا فأقصها على رسول الله صلى الله عليه وسلم وكنت غلاما شابا وكنت أنام في المسجد على عهد رسول الله صلى الله عليه وسلم فرأيت في النوم كأن ملكين أخذاني فذهبا بي إلى النار فإذا هي مطوية كطي البئر وإذا لها قرنان وإذا فيها أناس قد عرفتهم فجعلت أقول أعوذ بالله من النار قال فلقينا ملك آخر فقال لي لم ترع فقصصتها على حفصة فقصتها حفصة على رسول الله صلى الله عليه وسلم فقال نعم الرجل عبد الله لو كان يصلي من الليل فكان بعد لا ينام من الليل إلا قليلا

Kommentar:

Scheinbar wundert sich keiner darüber, dass ein Gefährte in der Hölle landet.

Schreibe einen Kommentar