Erlaubt bis Verbot erscheint?

Frage:

Ist laut Islam alles erlaubt (Halal) bis das Verbot (Haram) zum Vorschein kommt?

Antwort:

Abdullah Ibn Sinan berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Alles, was Erlaubtes und Verbotenes angeht, ist dir immer erlaubt, bis du das genaue Verbot davon kennst, woraufhin du davon ablässt.” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 17 Seite 88 Hadith 1]

محمد بن علي بن الحسين بإسناده عن الحسن بن محبوب، عن عبد الله بن سنان، عن أبي عبد الله عليه السلام قال: كل شئ فيه حلال وحرام فهو لك حلال أبدا حتى تعرف الحرام منه بعينه فتدعه

Wasa2el-e Shi3a B 17 S 88 H 1

Mas’adah Ibn Sadaqah berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Alles ist dir erlaubt bis du weißt, dass es gänzlich verboten ist und du daraufhin von dir selbst aus davon ablässt. Das Gleichnis dessen ist die Kleidung, die du trägst und bereits gekauft hast, wobei sie gestohlen wurde oder ein Leibeigener von dir, der möglicherweise frei ist und sich selbst verkaufte oder betrogen und widerwillig verkauft wurde oder eine Frau, der du dich angenommen hast, wobei sie deine leibliche Schwester oder Milchschwester ist und bei alldem ist es der Fall bis dir etwas anderes als das klar wird oder man den Beweis erbringt.” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 17 Seite 89 Hadith 4]

وعن علي بن إبراهيم، عن هارون بن مسلم، عن مسعدة ابن صدقة، عن أبي عبد الله عليه السلام قال: سمعته يقول: كل شئ هو لك حلال حتى تعلم أنه حرام بعينه فتدعه من قبل نفسك، وذلك مثل الثوب يكون عليك قد اشتريته وهو سرقة، أو المملوك عندك لعله حر قد باع نفسه، أو خدع فبيع قهرا، أو امرأة تحتك وهي أختك أو رضيعتك، والأشياء كلها على هذا حتى يستبين لك غير ذلك، أو تقوم به البينة

Wasa2el-e Shi3a B 17 S 89 H 4

Schreibe einen Kommentar