Al-Qummi über Ibn Saba’

Frage:

War Ibn Saba’ laut Al-Qummi der erste [hier!], der die Führung von Ali (a.) verkündete und Abu Bakr und Umar und die Gefährten beleidigte?

Antwort:

Nein, die Übersetzung ist nicht korrekt.

Sa’d Ibn Abdillah Al-Qummi schreibt:

„Es erzählt eine Gruppe von den Leuten des Wissens von den Gefährten Ali’s (a.), dass Abdullah Ibn Saba’ ein Jude war, der den Islam annahm und Ali (a.) unterstützte und während er dem Judentum angehörte, jene Äußerung nach Moses (a.) über Josua, den Sohn des Nun (a.), tätigte und er bei seiner Annahme des Islams nach dem Tod des Propheten Muhammad (s.) über Ali (a.) ähnliches sagte und er der erste war, der die Aussage über die Pflicht der Führung von Ali (a.) zum Zeugnis machte und die Lossagung von seinen Feinden an die Öffentlichkeit brachte und seine Widersacher und ihren Unglauben aufdeckte und die Widersacher der Schiiten daher sagten, dass der Ursprung der Ablehnung (Rafd) aus dem Judentum stammt und Abdullah Ibn Saba’, als er und seine Gefährten vom Tod von Ali (a.) im Exil hörten, zu jenem, der ihn über seinen Tod benachrichtigte, sprach: »Du hast gelogen, o du Feind Gottes!«” [Al-Maqalat Wa Al-Firaq, Seite 3233]

وحكى جماعة من أهل العلم من أصحاب علي عليه السلام أن عبد الله بن سبأ كان يهوديا فأسلم ووالى عليا عليه السلام وكان يقول وهو على يهوديته في يوشع بن نون بعد موسى عليه السلام بهذه المقالة فقال في إسلامه بعد وفاة النبي صلى الله عليه وآله في علي عليه السلام بمثل ذلك وهو أول من شهد القول بفرض إمامة علي عليه السلام وأظهر البراءة من أعدائه وكاشف مخالفيه وأكفرهم فمن هاهنا قال من خالف الشيعة إن أصل الرفض مأخوذ من اليهودية ولما بلغ عبد الله بن سبأ وأصحابه وهو بالمدائن نعى علي قال للذي نعاه كذبت يا عدو الله

„Eine der Gruppen unter ihnen sagte, dass Ali weder getötet wurde noch starb und nicht stirbt bis er die Araber mit seinem Stab führt und die Erde mit Recht und Gerechtigkeit erfüllt, so wie sie zuvor von Tyrannei und Ungerechtigkeit überschattet wurde und daher ist sie die erste Gruppe aus dieser Gemeinde, die im Islam ein Anhalten nach dem Propheten Muhammad (s.) befürwortete und die erste von ihnen, die Übertreibung äußerte und diese Gruppe, die man Saba’iyyah nennt, sind die Gefährten von Abdullah Ibn Saba’.” [Al-Maqalat Wa Al-Firaq, Seite 32]

فرقة منها قالت إن عليا لم يقتل ولم يمت ولا يموت حتى يسوق العرب بعصاه ويملأ الأرض عدلا وقسطا كما ملئت ظلما وجورا فهي أول فرقة قالت في الإسلام بالوقف بعد النبي صلى الله عليه وآله من هذه الأمة وأول من قال منها بالغلو وهذه الفرقة تسمى السبأية أصحاب عبد الله بن سبأ

„Abdullah Ibn Saba’ pflegte es die Kritik an Abu Bakr, Umar, Uthman und den Gefährten zu veröffentlichen und sich von ihnen loszusagen und er sagte, dass ihm Ali (a.) dies befohlen hat.” [Al-Maqalat Wa Al-Firaq, Seite 32]

وكان أظهر الطعن على أبي بكر وعمروعثمان والصحابة وتبرأ منهم وقال إن عليا عليه السلام أمره بذلك

Ibn Abi Umair berichtete, dass Hisham Ibn Salim sagte: „Ich hörte Imam As-Sadiq (a.) wie er seinen Gefährten von Abdullah Ibn Saba’ erzählte, der Ali (a.) zum Herrn (neben Gott) erklärte. Daraufhin sprach er: »Als er dies über ihn behauptete, forderte ihn der Befehlshaber der Gläubigen (a.) zur Reue auf, aber er weigerte sich, umzukehren. Daher verbrannte er ihn mit Feuer.«” [Wasa’il-ush-Shi’ah von Al-Hurr Al-Amili, Band 28 Seite 336 Hadith 5]

وعنه، عن سعد، عن يعقوب بن يزيد، ومحمد بن عيسى جميعا، عن ابن أبي عمير، عن هشام بن سالم، قال: سمعت أبا عبد الله عليه السلام يقول وهو يحدث أصحابه بحديث عبد الله بن سبأ، وما ادعى من الربوبية لأمير المؤمنين عليه السلام فقال: إنه لما ادعى ذلك فيه استتابه أمير المؤمنين عليه السلام فأبى أن يتوب، فأحرقه بالنار

Kommentar:

Wie kann Ibn Saba’ vom Tode Ali’s (a.) hören, wenn ihn dieser zur Lebzeit tötete?

Fudail berichtete, dass Imam Muhammad Al-Baqir (a.) sagte: „Alles was nicht von diesem Haus kommt, das ist falsch.” Jabir berichtete, dass Imam Muhammad Al-Baqir (a.) sagte: „Wir Leute des Hauses haben unser Wissen von Gott und wir nehmen von Seiner Weisheit und hören vom Wort des Wahrhaftigen. Wenn ihr uns folgt, dann seid ihr rechtgeleitet.” [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 2 Seite 94]

بصائر الدرجات: ابن معروف، عن حماد بن عيسى، عن ربعي، عن فضيل، قال: سمعت أبا جعفر عليه السلام يقول: كل ما لم يخرج من هذا لبيت فهو باطل بصائر الدرجات: أحمد بن محمد، عن الأهوازي، عن محمد بن عمر، عن المفضل بن صالح، عن جابر، عن أبي جعفر عليه السلام قال: إنا أهل بيت من علم الله علمنا، ومن حكمه أخذنا، ومن قول الصادق سمعنا، فإن تتبعونا تهتدوا

Ibn Asbat berichtete, dass Imam Ja’far As-Sadiq (a.) sagte: „Unter den Leuten des Wissens gibt es jenen, der es liebt, sein Wissen zu horten, sodass keiner von ihm nehmen kann und daher  befindet er sich auf der ersten Ebene des Feuers. Unter den Leuten des Wissens gibt es jenen, der beleidigend wird, wenn man ihn ermahnt und wenn er ermahnt, streng vorgeht und daher befindet er sich auf der zweiten Ebene des Feuers. Unter den Leuten des Wissens gibt es jenen, der es vorsieht, den reichen und angesehenen Leuten das Wissen zu vermitteln, aber er sieht es nicht ein, den Armen etwas davon zu geben und daher befindet er sich auf der dritten Ebene des Feuers. Unter den Leuten des Wissens gibt es jenen, der bei seinem Wissen den Weg der Tyrannen und Herrscher geht. Wenn sich jemand einem Wort von ihm widersetzt oder etwas nicht in dem Maß ausgeführt wird, wie er es befahl, dann wird er zornig und daher befindet er sich auf der vierten Ebene des Feuers. Unter den Leuten des Wissens gibt es jenen, der nach den Überlieferungen der Juden und Nazarenern strebt, um damit sein Wissen zu bereichern und dadurch seine Überlieferungen zu mehren und daher ist er auf der fünften Ebene des Feuers. Unter den Leuten des Wissens gibt es jenen, der sich selbst zum Rechtsgutachten macht und spricht: »Fragt mich!« Wobei er noch nicht einmal einen Buchstaben trifft und Gott liebt die Aufgesetzten nicht und daher befindet er sich auf der sechsten Ebene des Feuers. Unter den Leuten des Wissens gibt es jenen, der Wissen nimmt, um Männlichkeit und Klugheit zu zeigen und daher befindet er sich auf der siebten Ebene des Feuers.” [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 12 Seite 108 – 109]

الخصال: ماجيلويه، عن محمد العطار، عن محمد بن أحمد، عن الخشاب، عن ابن مهران وابن أسباط فيما أعلم، عن بعض رجالهما قال قال أبو عبد الله عليه السلام: إن من العلماء من يحب ان يخزن علمه ولا يؤخذ عنه فذاك في الدرك الأول من النار، ومن العلماء من إذا وعظ أنف وإذا وعظ عنف فذاك في الدرك الثاني من النار، ومن العلماء من يرى أن يضع العلم عند ذوي الثروة والشرف ولا يرى له في المساكين وضعا فذاك في الدرك الثالث من النار، ومن العلماء من يذهب في علمه مذهب الجبابرة والسلاطين فإن رد عليه شئ من قوله أو قصر في شئ من أمره غضب فذاك في الدرك الرابع من النار، ومن العلماء من يطلب أحاديث اليهود والنصارى ليغزر به علمه ويكثر به حديثه فذاك في الدرك الخامس من النار، ومن العلماء من يضع نفسه للفتيا ويقول: سلوني ولعله لا يصيب حرفا واحدا والله لا يحب المتكلفين فذاك في الدرك السادس من النار، ومن العلماء من يتخذ علمه مروة وعقلا فذاك في الدرك السابع من النار

Anmerkung:

Die Wahrheit über Abdullah Ibn Saba’ ist [hier!] zu finden.

Ein Gedanke zu „Al-Qummi über Ibn Saba’

  1. Pingback: Abdullah Ibn Saba’ | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar