Bedeutung von „Nawruz”

Mu’alla Ibn Khunais berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Der Neutag (Nawruz) ist der Tag, an dem Gottes Gesandter (s.) den Bund für den Befehlshaber der Gläubigen (a.) in Ghadir Khumm entgegennahm. So bekennt ihm die Führerschaft. Selig sei jener, der standhaft bei ihr bleibt und wehe jenem, der sich von ihr loslöst. Es ist der Tag, an dem Ali (a.) vom Gesandten (s.) zum Tal der Verborgenen (Jinn) geschickt wurde und von ihnen den Bund und die Abkommen entgegennahm und es ist der Tag, an dem er die Leute von Nahrawan besiegte und an dem Dhu-th-Thadiyah erschlagen wurde und es ist der Tag, an dem unser Aufständischer (Qa’im) von den Leuten des Hauses und Herr der Sache erscheint und an dem ihm Gott die Oberhand über den falschen Messias gewinnen lässt, woraufhin er ihn an das Kreuz der Kirche von Kufa nagelt und es gibt keinen Neutag (Nawruz), an dem wir nicht auf die Erlösung hoffen. Die Leute aus Persien haben ihn eingehalten und euch kam er abhanden. Einer der Propheten (a.) unter den Kindern Israels bat seinen Herrn darum, die Leute zum Leben zu erwecken, die aus Angst vor dem Tod zu Tausenden aus ihren Wohnstätten auszogen (2:243) und die Gott daraufhin sterben ließ. Danach gab Er Seinem Propheten (a.) die Offenbarung ein, seine Genossen mit Wasser zu übergießen und er übergoss sie an jenem Tag mit Wasser, wodurch sie zurück ins Leben kamen und ihre Anzahl betrug 30.000. Daraufhin wurde das Übergießen mit Wasser am Neutag (Nawruz) eine frühere Sunnah, deren Ursprung keinem bekannt ist, außer denen, die im Wissen fest gegründet sind (3:7) und dieser ist der erste Tag vom Jahr der Leute aus Persien.” Mu’alla sprach: „Er diktierte mir das und daher schrieb ich es gemäß seiner Anweisung auf.” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 8, Seite 173, Hadith 2]
أحمد بن فهد في كتاب المهذب قال: حدثني السيد العلامة بهاء الدين علي بن عبد الحميد بإسناده إلى المعلى بن خنيس, عن الصادق عليه السلام: إن يوم النيروز هو اليوم الذي أخذ فيه النبي صلى الله عليه وآله لامير المؤمنين عليه السلام العهود بغدير خم, فأقروا له بالولاية, فطوبى لمن ثبت عليها, والويل لمن نكثها, وهو اليوم الذي وجه فيه رسول الله صلى الله عليه وآله عليا عليه السلام إلى وادي الجن, وأخذ عليهم العهود والمواثيق, وهو اليوم الذي ظفر فيه بأهل النهروان وقتل ذي الثدية, وهو اليوم الذي فيه يظهر قائمنا أهل البيت وولاة الامر, ويظفره الله بالدجال فيصلبه على كناسة الكوفة, وما من يوم نيروز إلا ونحن نتوقع فيه الفرج, لانه من أيامنا, حفظه الفرس وضيعتموه, ثم إن نبيا من أنبياء بني إسرائيل سأل ربه أن يحيي القوم الذين خرجوا من ديارهم وهم ألوف حذر الموت فأماتهم الله فأوحى الله إليه أن صب عليهم الماء في مضاجعهم, فصب عليهم الماء في هذا اليوم فعاشوا, وهم ثلاثون ألفا, فصار صب الماء في يوم النيروز سنة ماضية لا يعرف سببها إلا الراسخون في العلم, وهو أول يوم من سنة الفرس قال المعلى: وأملى على ذلك فكتبت من إملائه
Salim berichtete, dass er Imam As-Sadiq (a.) fragte: „Gibt es für die Muslime ein Fest außer dem Freitag, dem Opferfest und dem Fest des Fastenbrechens?” Er sprach: „Ja, er ist heiliger als sie.” Ich sprach: „Um welchen Tag handelt es sich? Mein Leben sei dir geopfert!” Er sprach: „Es ist der Tag, an dem Gottes Gesandter (s.) den Befehlshaber der Gläubigen (a.) ernannte und sagte: »Wessen Herr ich bin, dessen Herr ist Ali.«” Ich sprach: „Welcher Tag ist es?” Er sprach: „Was gedenkst du mit dem Tag zu tun? Die Sunnah läuft an. Es ist jedoch am 18. Tag vom Monat Dhu-l-Hijjah.” Ich sprach: „Was sollten wir an diesem Tag tun?” Er sprach: „Ihr gedenkt Gottes an jenem Tag – gewürdigt sei Seine Erwähnung – durch das Fasten und den Gottesdienst und die Erwähnung von Muhammad und der Familie von Muhammad, denn der Gesandte (s.) gebot dem Befehlshaber der Gläubigen (a.), jenen Tag zum Fest zu nehmen und genau das pflegten die Propheten (s.) zu tun, denn sie geboten ihren Nachfolgern dies, damit sie ihn zum Fest nehmen.” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 10, Seite 440, Hadith 1]
محمد بن يعقوب, عن عدة من أصحابنا, عن سهل بن زياد, عن عبد الرحمن بن سالم, عن أبيه قال: سألت أبا عبد الله عليه السلام: هل للمسلمين عيد غير يوم الجمعة والاضحى والفطر؟ قال: نعم, أعظمها حرمة, قلت: وأي عيد هو جعلت فداك؟ قال: اليوم الذي نصب فيه رسول الله صلى الله عليه وآله أمير المؤمنين عليه السلام وقال: من كنت مولاه فعلي مولاه, قلت: وأي يوم هو؟ قال: وما تصنع باليوم؟ إن السنة تدور, ولكنه يوم ثمانية عشر من ذي الحجة, فقلت: وما ينبغي لنا أن نفعل في ذلك اليوم؟ قال: تذكرون الله عز ذكره فيه بالصيام والعبادة والذكر لمحمد وآل محمد, فإن رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم أوصى أمير المؤمنين عليه السلام أن يتخذ ذلك اليوم عيدا وكذلك كانت الانبياء تفعل كانوا يوصون أوصيائهم بذلك فيتخذونه عيدا
Hasan Ibn Rashid berichtete, dass er Imam As-Sadiq (a.) fragte: „Mein Leben sei dir geopfert, gibt es außer den beiden Festen ein anderes für die Muslime?” Er sprach: „Ja, o Hasan, er ist gewaltiger und geehrter als die beiden.” Ich sprach: „Um welchen Tag handelt es sich?” Er sprach: „Es ist der Tag, an dem der Befehlshaber der Gläubigen (a.) zum Zeichen für die Menschen ernannt wurde.” Ich sprach: „Mein Leben sei dir geopfert, welcher Tag ist es?” Er sprach: „Die Tage laufen an. Es ist der 18. Tag vom Monat Dhu-l-Hijjah.” Ich sprach: „Mein Leben sei dir geopfert, was sollten wir an jenem Tag tun?” Er sprach: „Du fastest, o Hasan und vermehrst die Segenswünsche für Muhammad und seine Familie (Salawat) und sagst dich bei Gott von jenen los, die sie unterdrückt haben. Die Propheten (a.) pflegten es den Nachfolgern anzuordnen, den Tag zum Fest zu nehmen, an dem der Nachfolger bestimmt wird.” Ich sprach: „Was steht jenem zu, der an diesem Tag fastet?” Er sprach: „Der Lohn für das Fasten von sechs Monaten.” [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 10, Seite 440 – 441, Hadith 2]
وعن علي بن إبراهيم, عن أبيه, عن القاسم بن يحيى, عن جده الحسن بن راشد, عن أبي عبد الله عليه السلام قال: قلت: جعلت فداك, للمسلمين عيد غير العيدين قال: نعم, يا حسن, أعظمهما وأشرفهما, قال: قلت: وأي يوم هو؟ قال: يوم نصب أمير المؤمنين عليه السلام فيه علما للناس قلت: جعلت فداك, وأي يوم هو؟ قال: إن الايام تدور وهو يوم ثمانية عشر من ذي الحجة قلت: جعلت فداك, وما ينبغي لنا أن نصنع فيه؟ قال: تصومه يا حسن, وتكثر الصلاة على محمد وآله, وتبرء إلى الله ممن ظلمهم فإن الانبياء كانت تأمر الاوصياء اليوم الذي كان يقام فيه الوصي أن يتخذ عيدا, قال: قلت: فما لمن صامه؟ قال: صيام ستين شهرا
Anmerkung:
Dieser Tag fällt nicht auf den des persischen Sonnenkalenders [hier!].

Ein Gedanke zu „Bedeutung von „Nawruz”

  1. Pingback: Urteil über persisches Neujahr | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar