Al-Mufid über Verbrennung

Muhammad Ibn Muhammad Al-Mufid schreibt:
والغلاة من المتظاهرين بالاسلام هم الذين نسبوا أمير المؤمنين والائمة من ذريته عليهم السلام إلى الالوهية والنبوة ووصفوهم من الفضل في الدين والدنيا إلى ما تجاوزوا فيه الحد، وخرجوا عن القصد، وهم ضلال كفار حكم فيهم أمير المؤمنين عليه السلام بالقتل والتحريق بالنار وقضت الائمة عليهم السلام عليهم بالاكفار والخروج عن الاسلام
„Die Übertreiber, die zu denjenigen gehören, welche sich oberflächlich (Zahir) zum Islam bekennen, sind jene, die dem Befehlshaber der Gläubigen und den Imamen (a.) aus seiner Nachkommenschaft zuschrieben, Götter und Propheten zu sein und sie an Vorzug in der Religion und Diesseits beschrieben, wodurch sie die Grenze überschritten und über das Ziel hinausschossen und jene sind irregegangene Ungläubige, über die der Befehlshaber der Gläubigen (a.) mit Hinrichtung und Verbrennung durch Feuer richtete und über die die Imame (a.) urteilten, dass sie Ungläubige und vom Islam abgefallene sind.” [Tashih-ul-I’tiqadat, Seite 131]
tas7i7-e-e3teqadat-s-131
Kommentar:
Authentische Berichte über die Verbrennung sind [hier!] zu finden.

Schreibe einen Kommentar