Ibn Kathir über Beschimpfen

Frage:
Beschimpfen die Anhänger von Umar ihre Gegner laut Ibn Kathir?
Antwort:
Isma’il Ibn Umar Ibn Kathir schreibt: 
فقد أخبر الله العظيم أنه قد رضي عن السابقين الأولين من المهاجرين والأنصار والذين اتبعوهم بإحسان فيا ويل من أبغضهم أو سبهم أو أبغض أو سب بعضهم ولا سيما سيد الصحابة بعد الرسول وخيرهم وأفضلهم أعني الصديق الأكبر والخليفة الأعظم أبا بكر بن أبي قحافة رضي الله عنه فإن الطائفة المخذولة من الرافضة يعادون أفضل الصحابة ويبغضونهم ويسبونهم عياذا بالله من ذلك وهذا يدل على أن عقولهم معكوسة وقلوبهم منكوسة فأين هؤلاء من الإيمان بالقرآن إذ يسبون من رضي الله عنهم؟ وأما أهل السنة فإنهم يترضون عمن رضي الله عنه ويسبون من سبه الله ورسوله ويوالون من يوالي الله ويعادون من يعادي الله وهم متبعون لا مبتدعون ويقتدون ولا يبتدون ولهذا هم حزب الله المفلحون وعباده المؤمنون
„Gott berichtete bereits, dass Er mit den ersten Vorauseilenden von den Auswanderern und Helfern und jenen, die ihnen in Rechtschaffenheit folgen, zufrieden ist (9:100), wehe also jenem, der sie hasste oder sie schmähte oder auf einige von ihnen hasste oder schmähte und insbesondere den Herrn der Gefährten nach dem Gesandten und Besten und Vorzüglichsten von ihnen, womit ich den wahrhaftigsten und gewaltigsten Nachfolger meine, Abu Bakr Ibn Abi Quhafah, Gott habe Sein Wohlgefallen an ihm, denn eine verlorene Gruppe der Schiiten feindet den besten der Gefährten an und hasst sie und schmäht sie und wir suchen bei Gott Zuflucht davor. Das ist ein Beweis dafür, dass ihr Verstand ins Gegenteil gekehrt ist und ihre Herzen verdreht sind, denn was haben sie mit dem Glauben an den Qur’an zu tun, wenn sie jene schmähen, mit denen Gott zufrieden ist? Was aber die Sunniten betrifft, so sind sie mit jenem zufrieden, mit dem Gott zufrieden ist und so beschimpfen sie jenen, den Gott und Sein Gesandter beschimpfen und stehen jenem nahe, der Gott nahesteht und feinden jenen an, der Gott anfeindet und sie sind Befolger und keine Erneuerer und ahmen nach und leiten nicht ein und daher sind jene die Partei Gottes, die Erfolgreichen und Seine gläubigen Diener.“ [Tafsir-ul-Qur’ani l-Azim, Band 4 Seite 203]

Tafsir-e Ebn-e Kathir B 4 S 203

Schreibe einen Kommentar