Verbot der Verstümmelung

Baqir Ibn Sharif berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: „Das Verstümmeln ist verboten (Haram), selbst das von einem tollwütigen Hund.” [Hayat-ul-Imami l-Hasan von Al-Qurashi, Band 1 Seite 519]
عن باقر بن شريف عن النبي صلى الله عليه وآله وسلم قال: المثلة حرام ولو بالكلب العقور
Ali Ibn Isa berichtete, dass Imam Ali (a.) sagte: „O ihr Kinder von Abd-ul-Muttalib, ich will euch nicht ein Blutbad unter den Muslimen anrichten sehen, wobei ihr sprecht: »Der Befehlshaber der Gläubigen wurde ermordet!« Seht, keiner soll wegen mir hingerichtet werden, außer meinem Mörder. Siehe, o Hasan, wenn ich von dem Schlag, der mich traf, sterbe, dann erschlage den Mörder, doch verstümmelt den Mann nicht, denn ich hörte den Gesandten (s.) sagen: »Hütet euch vor dem Verstümmeln, selbst das von einem tollwütigen Hund.«” [Kashf-ul-Ghummah von Al-Irbili, Band 2 Seite 60]
عن علي بن عيسى عن الإمام علي عليه السلام قال: يا بنى عبد المطلب لا ألفينكم تخوضون في دماء المسلمين خوضا تقولون قتل أمير المؤمنين ألا لا يقتلن بي إلا قاتلي انظر يا حسن إن أنا مت من ضربتي هذه فاضربه ضربة ولا تمثل بالرجل فإني سمعت رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم يقول إياكم والمثلة ولو بالكلب العقور
Muhammad Ibn Ali berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: „Verflucht sei derjenige, der ein Lebewesen verstümmelte.” [Ghawali l-La’ali von Al-Ahsa’i, Band 1 Seite 148]
عن محمد بن علي عن رسول الله صلى الله عليه وآله وسلم قال: لعن من مثل بالحيوان
Jundub Al-Azdi berichtete, dass Imam Ali (a.) sagte: „Deckt weder eine Blöße (Awrah) auf noch verstümmelt einen Getöteten.” [Wasa’il-ush-Shi’ah von Al-Hurr Al-Amili, Band 15 Seite 92 Hadith 1]
عن جندب الأزدي عن الإمام علي عليه السلام قال: ولا تكشفوا عورة ولا تمثلوا بقتيل

Schreibe einen Kommentar