Kann man den Imam sehen?

Abu l-Maghra berichtete, dass Imam Al-Kazim (a.) sagte: „Wer einen Wunsch an Gott hat und uns sehen und seine Stellung kennen möchte, der soll drei Nächte die Waschung (Ghusl) vollziehen, in denen er sich mit uns in ein vertrauliches Gespräch zurückzieht, denn er wird uns sehen und ihm wird durch uns vergeben und seine Stellung wird ihm nicht verborgen bleiben.“ Ich sprach: „O mein Herr, auch wenn euch ein Mann im Schlaf sah, der Wein trinkt?“ Er sprach: „Es ist nicht der Wein, der ihm seine Religion verdirbt. Nur dass er von uns ablässt und sich von uns abwendet, verdirbt sie ihm.“ [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 58 Seite 167 Hadith 20]
ومنه: عن أبي الفرج، عن سهل بن زياد، عن رجل، عن عبد الله بن جبلة عن أبي المغرا، عن موسى بن جعفر عليهما السلام قال: سمعته يقول: من كانت له إلى الله حاجة وأراد أن يرانا وأن يعرف موضعه فليغتسل ثلاثة ليال يناجي بنا فإنه يرانا ويغفر له بنا ولا يخفى عليه موضعه. قلت: سيدي فإن رجلا رآك في المنام وهو يشرب النبيذ؟ قال: ليس النبيذ يفسد عليه دينه، إنما يفسد عليه تركنا وتخلفه عنا

Schreibe einen Kommentar