At-Tusi über dreizehn Imame

Frage:
Wie beurteilt At-Tusi die Behauptung, es gebe einen dreizehnten Imam?
Antwort:
Muhammad Ibn Al-Hasan At-Tusi schreibt:
فأما من قال إن للخلف (المهدي) ولدا وأن الأئمة ثلاثة عشر فقولهم يفسد بما دللنا عليه من أن الأئمة عليهم السلام اثنا عشر فهذا القول يجب إطراحه على أن هذه الفرق كلها قد انقرضت بحمد الله ولم يبق قائل يقول بقولها، وذلك دليل على بطلان هذه الأقاويل
„Was jene betrifft, die sagen, Imam Al-Mahdi (a.) habe einen Sohn und die Imame (a.) wären dreizehn, so ist ihre Aussage gemäß den von uns vorgelegten Beweisen, dass die Imame (a.) zwölf sind, falsch. Daher ist es eine Pflicht, diese Behauptung zu verwerfen, wobei all diese Gruppierungen bereits Gott sei Dank verschwanden und kein Befürworter dieser Ansicht übrig blieb und das ist ein Beweis für die Falschheit dieser Äußerungen.” [Al-Ghaibah, Seite 142]
ghaibat-e tusi s 142
Kommentar:
Das von At-Tusi überlieferte Testament spricht alleine von zwölf Imamen [hier!].

Ein Gedanke zu „At-Tusi über dreizehn Imame

  1. Pingback: Mehr als zwölf Imame? | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar