Dessen Rede dir gefällt [2:204]

Qur’an:
„Unter den Menschen ist jener, dessen Rede über das diesseitige Leben dir gefällt.” [Al-Baqarah 2:204]
ومن الناس من يعجبك قوله في الحياة الدنيا
Hadith:
Ja’far As-Sadiq (a.) berichtete, dass Imam Ali (a.) sagte: „Gott verfluche (Umar) Ibn Al-Khattab, denn wäre er nicht, dann würde keiner unehelich verkehren, außer einem Unglücklichen oder einer Unglücklichen, denn in der Ehe auf befristete Zeit bestand für die Muslime eine Möglichkeit, sich dem unehelichen Verkehr zu entledigen.” Dann las er den Vers: »Unter den Menschen ist jener, dessen Rede über das diesseitige Leben dir gefällt und Gott zum Zeugen für das nimmt, was in seinem Herzen ist, während er der streitsüchtigste Widersacher ist (2:204) und wenn er sich wendet, dann bemüht er sich, Verderben im Lande zu stiften und richtet den Acker und die Nachkommen zugrunde, doch Gott liebt das Verderben nicht.« (2:205) [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 100 Seite 305 Hadith 11]
عن المفضل بن عمر عن جعفر بن محمد رضي الله عنهما عن الإمام علي عليه السلام قال: لعن الله (عمر) ابن الخطاب فلولاه ما زنى إلا شقي أو شقية لأنه كان يكون للمسلمين غناء في المتعة عن الزنا ثم تلا ومن الناس من يعجبك قوله في الحياة الدنيا ويشهد الله على ما في قلبه وهو ألد الخصام وإذا تولى سعى في الأرض ليفسد فيها ويهلك الحرث والنسل والله لا يحب الفساد
Husain Ibn Bashar berichtete, dass er Imam Al-Kazim (a.) über den Vers befragte: »Unter den Menschen ist jener, dessen Rede über das diesseitige Leben dir gefällt.« (2:204) Er sprach: „Dieser (Abu Bakr) und jener (Umar): »Und den Acker und die Nachkommen ins Verderben stürzt.« (2:205) Es sind die Kinder und der Acker ist das Saatfeld.” [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 31 Seite 604 Hadith 52]
تفسير العياشي عن الحسين بن بشار قال سألت أبا الحسن عليه السلام عن قول الله ومن الناس من يعجبك قوله في الحياة الدنيا قال: فلان (أبو بكر) وفلان (عمر) ويهلك الحرث والنسل هم الذرية والحرث الزرع
Muhammad Tahir Al-Qummi schreibt: „Ibn Abi Al-Hadid berichtete von den größten Gelehrten der Mehrheit in seinem Kommentar zu Nahj-ul-Balaghah, dass Mu’awiyah an Samurah Ibn Jundub 100.000 zahlte bis er überlieferte, dass dieser Vers: »Unter den Menschen ist jener, dessen Rede über das diesseitige Leben dir gefällt und Gott zum Zeugen für das nimmt, was in seinem Herzen ist, während er der streitsüchtigste Widersacher ist (2:204) und wenn er sich wendet, dann bemüht er sich, Verderben im Lande zu stiften und richtet den Acker und die Nachkommen zugrunde, doch Gott liebt das Verderben nicht.« (2:205) Für Ali (a.) offenbart wurde.” [Kitab-ul-Arba’in, Seite 383 – 384]
قال محمد طاهر القمي: نقل ابن أبي الحديد من أكابر علماء الجمهور في شرحه على نهج البلاغة أن معاوية بذل لسمرة بن جندب مائة ألف حتى يروي أن هذه الآية ومن الناس من يعجبك قوله في الحياة الدنيا ويشهد الله على ما في قلبه وهو ألد الخصام وإذا تولى سعى في الأرض ليفسد فيها ويهلك الحرث والنسل والله لا يحب الفساد الآية نزلت في حق علي عليه السلام

Ein Gedanke zu „Dessen Rede dir gefällt [2:204]

  1. Pingback: [2.] Al-Baqarah / Die Kuh | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar