Hätten sie an Gott und den Propheten geglaubt [5:81]

Qur’an:
„Hätten sie an Gott und den Propheten und was ihm herabgesandt wurde geglaubt, dann hätten sie sie nicht zu Nahestehenden genommen, aber viele von ihnen sind Frevler.” [Al-Ma’idah 5:81]
ولو كانوا يؤمنون بالله والنبي وما أنزل إليه ما اتخذوهم أولياء ولكن كثيرا منهم فاسقون Weiterlesen

Ein gerader Weg [15:41]

Qur’an:

Iblis sprach: „Herr, mit dem, womit Du mich abkommen ließest, schmücke ich es ihnen auf Erden aus und lasse sie allesamt abkommen, außer Deinen auserlesenen Dienern von ihnen.” Gott sprach: „Das ist ein gerader Weg, der Mir obliegt.” [Al-Hijr 15:39-43]

قال رب بما أغويتني لأزينن لهم في الأرض ولأغوينهم أجمعين إلا عبادك منهم المخلصين قال هذا صراط عليَّ مستقيم Weiterlesen

Neigt nicht zu jenen, die Unrecht taten [11:113]

Qur’an:

„Neigt nicht zu jenen, die Unrecht taten, sodass euch das Feuer berührt und ihr anstelle Gottes keine Vormünder habt. Danach ist euch nicht zu helfen.” [Hud 11:113]

ولا تركنوا إلى الذين ظلموا فتمسكم النار وما لكم من دون الله من أولياء ثم لا تنصرون Weiterlesen

Weder vergab Er ihnen [4:168]

Qur’an:

„Jene, die Ungläubige waren und vom Weg Gottes abhielten, gingen weit in die Irre. Weder vergab Gott jenen, die Ungläubige und Unterdrücker waren, noch leitete Er sie eines Weges, außer den Weg in die Hölle, worin sie auf ewig weilen und das war Gott ein Leichtes.” [An-Nisa’ 4:167-169]

إن الذين كفروا وصدوا عن سبيل الله قد ضلوا ضلالا بعيدا إن الذين كفروا وظلموا لم يكن الله ليغفر لهم ولا ليهديهم طريقا إلا طريق جهنم خالدين فيها أبدا وكان ذلك على الله يسيرا
Weiterlesen