Al-Ghada’iri über Sahl Ar-Razi

Frage:

Wurde Sahl Ibn Ziyad Ar-Razi von Ibn Al-Ghada’iri als schwach eingestuft?

Antwort:

Abu Al-Husain Al-Ghada’iri schreibt: „Sahl Ibn Ziyad mit dem Beinamen Abu Sa’id Al-Adami Ar-Razi war sehr schwach (Da’if) und von der Überlieferung und Religion her verdorben (Fasid). Ahmad Ibn Muhammad Ibn Isa Al-Ash’ari warf ihn aus Qum und sagte sich öffentlich von ihm los und untersagte den Menschen, von ihm zu hören und zu überliefern.” [Ar-Rijal, Seite 67]

قال أبو الحسين الغضائري: سهل بن زياد أبو سعيد الآدمي الرازي كان ضعيفا جدا فاسد الرواية والدين وكان أحمد بن محمد بن عيسى الأشعري أخرجه من قم وأظهرا البراءة منه ونهى الناس عن السماع منه والرواية عنه

Rejal-e Ghada2eri S 36

Abu Al-Qasim Al-Khu’i schreibt: „Es hat sich als Ergebnis dessen herausgestellt, dass das Buch (Ar-Rijal), welches Ibn Al-Ghada’iri zugeschrieben wird, nicht authentisch ist. Viel eher herrscht bei einigen davon Gewissheit, dass es erlogen (Mawdu‘) ist und es unsere Widersacher fabriziert und Ibn Al-Ghada’iri zugeschrieben haben.” [Mu’jam Rijal Al-Hadith, Band 1 Seite 96]

قال أبو القاسم الخوئي: المتحصل من ذلك أن الكتاب (الرجال) المنسوب إلى ابن الغضائري لم يثبت بل جزم بعضهم بأنه موضوع وضعه المخالفين ونسبه إلى ابن الغضائري

Mo3jam-e Rejal-e 7adith B 1 S 96

Kommentar:

Wie kann ein schwaches Buch andere schwächen?

Ein Gedanke zu „Al-Ghada’iri über Sahl Ar-Razi

  1. Pingback: Sahl Ibn Ziyad Ar-Razi | Akhbariyyah

Schreibe einen Kommentar