Al-Mufid glaubt daran, dass Propheten Gebete verschlafen

Muhammad Ibn Muhammad Al-Mufid schreibt:
ولسنا ننكر بأن يغلب النوم الأنبياء عليهم السلام في أوقات الصلوات حتى تخرج فيقضوها بعد ذلك وليس عليهم في ذلك عيب ولا نقص لأنه ليس ينفك بشر من غلبة النوم ولأن النائم لا عيب عليه
„Wir lehnen es nicht ab, dass der Schlaf die Propheten (s.) zu den Zeiten der Gebete übermannt, bis sie verstreichen, sodass sie diese danach nachholen und ihnen deswegen weder ein Vorwurf zu machen noch ein Makel zuzuschreiben ist, denn ein Mensch widersteht nicht der Überwältigung des Schlafes und der Schlafende lässt sich nichts zu Schulden kommen.” [Risalatun Fi Adam Sahwi n-Nabi, Seite 29]
resalat-e-3adam-e-sahw-s-28

Schreibe einen Kommentar