Gott lässt Seinen Gesandten das Morgengebet verschlafen

Hamzah Ibn Tayyar berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Schreib auf!” Hierauf diktierte er mir: „Gott argumentiert mit dem gegen die Diener, was Er ihnen zukommen und sie erkennen ließ. Danach schickte Er ihnen einen Gesandten (s.) und sandte ihnen das Buch herab, damit Er darin gebietet und verbietet. Er befahl darin das Gebet und das Fasten, woraufhin der Gesandte (s.) das Gebet verschlief und Gott sprach: »Ich lasse dich schlafen und Ich wecke dich auf. Wenn du also aufgestanden bist, dann verrichte das Gebet, damit sie wissen, wie sie sich verhalten, wenn ihnen das widerfuhr!« Es ist nicht so wie sie sagen: »Wer es verschlief, der stürzte sich ins Verderben.« Genau so ist es mit dem Fasten: »Ich lasse dich krank werden und Ich mache dich gesund. Wenn Ich dich also heilte, dann hole es nach!«” Abu Abdillah (As-Sadiq) sagte: „Genau so ist es, wenn du alle Dinge betrachtet hast. Du fandest niemanden in einer Enge und du fandest niemanden, außer dass Gott den Beweis gegen ihn hat und dass Gott den Willen für ihn hat und ich sage nicht: »Was sie wollten, das taten sie.«” Dann sagte er: „Gott leitet und lässt verloren gehen.” Und er sagte: „Ihnen wurde nichts befohlen, außer unterhalb ihrer Fähigkeit und alles, wozu sie nicht fähig sind, davon sind sie entschuldigt, aber in den Menschen ist nichts Gutes.” Dann las er: »Weder für die Schwachen noch für die Kranken noch für jene, die nichts zum Ausgeben finden, besteht ein Grund zur Bedrängnis, denn sie wurden davon entschuldigt. Jene, die Gutes tun, sind keines Weges belastbar und Gott ist vergebend, barmherzig und auch nicht jene, die zu dir kamen, damit du ihnen Transport verschaffst.« (9:41-42) Er sprach: „Denn sie wurden davon entschuldigt, weil sie nichts fanden.” Muhammad Baqir Al-Majlisi schreibt: „Gut (Hasan), Vertrauenswürdig (Muwaththaq).” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 1, Seite 95, Hadith 4; Mir’at-ul-Uqul von Al-Majlisi, Band 2, Seite 236, Hadith 4]
عدة من أصحابنا عن أحمد بن محمد بن خالد عن علي بن الحكم عن أبان الأحمر عن حمزة بن الطيار عن أبي عبد الله عليه السلام قال: قال لي: أكتب فأملى علي إن من قولنا الله يحتج على العباد بما آتاهم وعرفهم ثم أرسل إليهم رسولا وأنزل عليهم الكتاب فأمر فيه ونهى أمر فيه بالصلاة والصيام فنام رسول الله عليه السلام عن الصلاة فقال: أنا أنيمك وأنا أوقظك فإذا قمت فصل ليعلموا إذا أصابهم ذلك كيف يصنعون، ليس كما يقولون: إذا نام عنها هلك وكذلك الصيام أنا أمرضك وأنا اصحك فإذا شفيتك فاقضه، ثم قال أبو عبد الله عليه السلام: وكذلك إذا نظرت في جميع الأشياء لم تجد أحدا في ضيق ولم تجد أحدا إلا ولله عليه الحجة ولله فيه المشيئة ولا أقول: إنهم ما شاؤوا صنعوا، ثم قال: إن الله يهدي ويضل. وقال: وما امروا إلا بدون سعتهم، وكل شيء امر الناس به فهم يسعون له، وكل شيء لا يسعون له فهو موضوع عنهم ولكن الناس لا خير فيهم ثم تلا عليه السلام ليس على الضعفاء ولا على المرضى ولا على الذين لا يجدون ما ينفقون حرج فوضع عنهم ما على المحسنين من سبيل والله غفور رحيم ولا على الذين إذا ما أتوك لتحملهم قال: فوضع عنهم لأنهم لا يجدون وقال الشيخ محمد باقر المجلسي: حسن موثق
7asan-e-kafi-b-1-s-95-h-4      mer2at-e-3oqul-b-236-h-4
Muhammad Al-Baqir (a.) berichtete, dass Prophet Muhammad (s.) sagte: „Wenn die Zeit des Pflichtgebetes eingetroffen ist, dann gibt es kein Zusatzgebet, bis man mit dem Verpflichtenden beginnt.” Zurarah sagte:  „Ich ging nach Kufa und erzählte Al-Hakam Ibn Utaibah und seinen Gefährten die Überlieferung, woraufhin sie diese von mir annahmen. Als ich hierauf Abu Ja’far Al-Baqir (a.) traf, berichtete er mir, dass der Gesandte (s.) auf einigen seiner Reisen eine Rast einlegte und sprach: »Wer wacht über uns?« Woraufhin Bilal sprach: »Ich.« Doch Bilal und sie schliefen bis die Sonne aufging. Daher sprach der Prophet (s.): »O Bilal, was ließ dich ruhen?« Er sprach: »O Gesandter Gottes, Jener nahm meine Seele, Der eure Seelen nahm.« Der Gesandte (s.) sprach: »Erhebt und entfernt euch von euren Plätzen, an dem euch die Unachtsamkeit widerfuhr. O Bilal, rufe zum Gebet!« Daher rief er zum Gebet und der Gesandte (s.) verrichtete die zwei Verneigungen für das Morgengebet und befahl es seinen Gefährten, woraufhin sie die zwei Verneigungen für das Morgengebet verrichteten. Danach stand er auf und betete mit ihnen das Morgengebet und sprach: »Wer etwas vom Gebet vergisst, der soll das Gebet verrichten, sobald es ihm bewusst wird, denn Gott sagte: »»Verrichte das Gebet zu Meinem Gedenken!««” (20:14) Zurarah sagte: „Ich brachte die Überlieferung zu Al-Hakam und seinen Gefährten, woraufhin sie sprachen: »Du hast deiner vorherigen Überlieferung widersprochen.« Daher ging ich zu Abu Ja’far Al-Baqir (a.) und erzählte ihm von dem, was die Leute sagten, woraufhin er sprach: »O Zurarah, hast du ihnen nicht erzählt, dass alle zwei Zeiten bereits verstrichen waren und das eine Wiederholung von dem Gesandten (s.) war?«” Al-Hurr Al-Amili schreibt: „Authentisch (Sahih) gemäß seiner Überlieferungskette.” [Dhikra sh-Shi’ah von Shams-ud-Din Al-Amili, Band 2, Seite 322; Wasa’il-ush-Shi’ah von Al-Hurr Al-Amili, Band 4, Seite 285, Hadith 6]
عن زرارة بن أعين عن محمد الباقر عليه السلام عن النبي صلى الله عليه وآله قال: إذا دخل وقت صلاة مكتوبة فلا صلاة نافلة حتى يبدأ بالمكتوبة قال: فقدمت الكوفة فأخبرت الحكم بن عتيبة وأصحابه فقبلوا ذلك مني فلما كان في القابل لقيت أبا جعفر عليه السلام فحدثني أن رسول الله صلى الله عليه وآله عرس في بعض أسفاره وقال: من يكلؤنا؟ فقال بلال: أنا، فنام بلال وناموا حتى طلعت الشمس، فقال: يا بلال ما أرقدك؟ فقال: يا رسول الله أخذ بنفسي الذي أخذ بأنفاسكم فقال رسول الله صلى الله عليه وآله: قوموا فتحولوا عن مكانكم الذي أصابكم فيه الغفلة، وقال: يا بلال أذن فأذن فصلى رسول الله صلى الله عليه وآله ركعتي الفجر وأمر أصحابه فصلوا ركعتي الفجر ثم قام فصلى بهم الصبح وقال: من نسي شيئا من الصلاة فليصليها إذا ذكرها فإن الله عز وجل يقول وأقم الصلاة لذكري قال زرارة: فحملت الحديث إلى الحكم وأصحابه فقالوا: نقضت حديثك الأول فقدمت على أبي جعفر عليه السلام فأخبرته بما قال القوم فقال: يا زرارة ألا أخبرتهم أنه قد فات الوقتان جميعا وأن ذلك كان قضاء من رسول الله صلى الله عليه وآله وقال الشيخ الحر العاملي: بسنده الصحيح
dhekra-ye-shi3ah-b-2-s-322      sa7i7-e-wasa2l-b-4-s-285-h-6
Sama’ah Ibn Mihran berichtete, dass er den Imam (a.) fragte: „Wie verhält es sich mit einem Mann, der es vergaß, das Morgengebet zu verrichten, bis die Sonne aufging.” Er sprach: „Er verrichtet das Gebet zu dem Zeitpunkt, an dem es ihm bewusst wird. Der Gesandte (s.) ruhte während der Zeit des Morgengebetes bis die Sonne aufging. Danach verrichtete er das Gebet als er aufwachte, aber er entfernte sich dafür von der Stelle, an der das geschah. Hierauf verrichtete er das Gebet.” Muhammad Baqir Al-Majlisi schreibt: „Vertrauenswürdig (Muwaththaq).” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 3, Seite 165, Hadith 8; Mir’at-ul-Uqul von Al-Majlisi, Band 15, Seite 65, Hadith 8]
محمد بن يحيى عن أحمد بن محمد عن عثمان بن عيسى عن سماعة بن مهران قال سألته عن رجل نسي أن يصلي الصبح حتى طلعت الشمس قال: يصليها حين يذكرها فإن رسول الله صلى‌الله‌ عليه‌ وآله رقد عن صلاة الفجر حتى طلعت الشمس ثم صلاها حين استيقظ ولكنه تنحى عن مكانه ذلك ثم صلى وقال الشيخ محمد باقر المجلسي: موثق
mowathaq-e-kafi-b-3-s-165-h-8      mer2at-e-3oqul-b-15-s-65-h-8
Sa’id Al-A’raj berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Der Prophet (s.) verschlief das Morgengebet, denn Gott ließ ihn schlafen bis die Sonne aufging und das geschah aus einer Barmherzigkeit deines Herrn für die Menschen. Meinst du denn nicht, dass wenn jemand bis zum Sonnenaufgang schlafen würde, die Menschen ihn erniedrigen und sprechen würden: »Du achtest nicht deine Gebete?« Daher wurde es ein Vorbild und Brauch, denn wenn eine Person zu jemandem sprach: »Du hast das Gebet verschlafen!« Antwortete dieser: »Das tat bereits der Gesandte (s.)!« So wurde es ein Vorbild und eine Barmherzigkeit, durch die Sich Gott dieser Nation erbarmte.” Muhammad Baqir Al-Majlisi schreibt: „Authentisch (Sahih).” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 3, Seite 165, Hadith 9; Mir’at-ul-Uqul, Band 15, Seite 65, Hadith 9]
محمد بن يحيى عن أحمد بن محمد عن علي بن النعمان عن سعيد الأعرج قال سمعت أبا عبد الله عليه‌ السلام يقول: نام رسول الله صلى‌الله‌عليه‌ وآله عن الصبح والله عز وجل أنامه حتى طلعت الشمس عليه وكان ذلك رحمة من ربك للناس ألا ترى لو أن رجلا نام حتى تطلع الشمس لعيره الناس وقالوا لا تتورع لصلواتك فصارت أسوة وسنة فإن قال رجل لرجل نمت عن الصلاة قال قد نام رسول الله صلى‌الله‌عليه‌ وآله فصارت أسوة ورحمة رحم الله سبحانه بها هذه الأمة وقال الشيخ محمد باقر المجلسي: صحيح
sa7i7-e-kafi-b-3-s-165-h-9       mer2at-e-3oqul-b-15-s-65-h-9
Die Überlieferungen wurden im folgenden Video thematisiert:

Schreibe einen Kommentar