Mu’awiyah erhielt von Hasan den Treueschwur

Ja’far As-Sadiq (a.) berichtete, dass Imam Al-Hasan (a.) sagte: „Als der verfluchte Mu’awiyah von der Ermordung meines Vaters (a.) erfuhr, entsandte er den verfluchten unehelichen Ziyad mit 150.000 Kämpfern nach Kufa und erteilte den Befehl, mich, meinen Bruder Husain, die restlichen meiner Brüder, die Leute meines Hauses und meine Anhänger und Nahestehenden festzunehmen und von uns den Treueschwur an Mu’awiyah entgegenzunehmen und jenen zu enthaupten und seinen Kopf Mu’awiyah zu bringen, der sich von uns weigern sollte.” [Ilzam-un-Nasib von Al-Ha’iri, Band 2, Seite 270]
عن جعفر الصادق عليه السلام عن الإمام الحسين عليه السلام قال: وبلغ اللعين معاوية قتل أبي فأنفذ الدعي اللعين زيادا إلى الكوفة في مائة ألف وخمسين ألف مقاتل فأمر بالقبض علي وعلى أخي الحسين وسائر إخواني وأهل بيتي وشيعتنا وموالينا وأن يأخذ علينا البيعة لمعاوية فمن يأبى منا ضرب عنقه وسير إلى معاوية رأسه
elzam-e-naseb-band-2-seite-270
Zaid Ibn Wahb berichtete, dass Imam Al-Hasan (a.) sagte: „Bei Gott, es ist besser, dass ich ein Abkommen mit Mu’awiyah unterzeichne, wodurch das Vergießen meines Blutes abgewendet wird und meine Leute in Sicherheit sind, als dass sie mich umbringen und die Leute meines Hauses und meine Angehörigen verloren gehen. Bei Gott, würde ich gegen Mu’awiyah in den Kampf ziehen, dann hätten sie mich am Kragen gepackt und ihm ausgeliefert.” [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 44, Seite 20, Hadith 4]
عن زيد بن وهب عن الإمام الحسن عليه السلام قال: والله لأن آخذ من معاوية عهدا أحقن به دمي وآمن به في أهلي خير من أن يقتلوني فتضيع أهل بيتي وأهلي والله لو قاتلت معاوية لأخذوا بعنقي حتى يدفعوني إليه سلما
sa7i7-e-be7ar-b-44-s-20-h-4
Al-Fadl berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Mu’awiyah richtete sich in einem Schreiben an Hasan Ibn Ali (a.): »Du und Husain und die Gefährten von Ali sollt herbeikommen!« Daraufhin brach Qais Ibn Sa’d Ibn Ubadah Al-Ansari mit ihnen auf und sie kamen in die Levante. Mu’awiyah ließ sie eintreten und bereitete ihnen einige Redner vor und sprach: »O Hasan, erhebe dich und leiste den Treueschwur!« Er erhob sich und leistete den Treueschwur. Daraufhin sprach er zu Husain (a.): »Erhebe dich und leiste den Treueschwur!« Er erhob sich und leistete den Treueschwur. Daraufhin sprach er: »O Qais, erhebe dich und leiste den Treueschwur!« Qais drehte sich zu Husain (a.), um zu schauen, was er ihm befehlen würde, doch Husain (a.) sprach: »O Qais, er ist mein Imam!« Womit er auf Hasan (a.) hinwies.” [Ar-Rijal von Al-Kashshi, Seite 86, Hadith 2]
عن الفضل عن الإمام الصادق عليه السلام قال: إن معاوية كتب إلى الحسن بن علي صلواة الله عليهما أن أقدم أنت والحسين وأصحاب علي فخرج معهم قيس بن سعد بن عبادة الأنصاري وقدموا الشام فأذن لهم معاوية وأعد لهم الخطباء فقال: يا حسن قم فبايع فقام فبايع ثم قال للحسين عليه السلام: قم فبايع فقام فبايع ثم قال: يا قيس قم فبايع فالتف إلى الحسين عليه السلام ينظر ما يأمره فقال: يا قيس إنه إمامي يعني الحسن عليه السلام
rejal-e-kashshi-s-86-h-2
Ali Ibn Isa berichtete, dass Imam Al-Hasan (a.) sagte: „Mu’awiyah machte mir ein Recht streitig, das mir unter Ausschluss von ihm zusteht, doch ich richtete meinen Blick auf das Gemeinschaftswohl und auf das Unterbinden der Versuchung und ihr hattet mir den Treueschwur dazu geleistet, mit jenem Frieden zu schließen, mit dem ich Frieden schloss und jenem Krieg zu erklären, dem ich Krieg erklärte, aber ich hielt es für angebracht, Frieden mit Mu’awiyah zu schließen und das Kriegsbeil mit ihm zu begraben und so leistete ich ihm den Treueschwur und erachtete den Schutz des Blutes vor seinem Vergießen als besser und ich hatte nichts anderes als euer Wohl und euren Erhalt im Sinn, obgleich ich weiß, dass es für euch eine Versuchung und ein Nießbrauch auf Zeit ist.” [Kashf-ul-Ghummah von Al-Irbili, Band 2, Seite 193 – 194]
عن علي بن عيسى عن الإمام الحسن عليه السلام قال: إن معاوية نازعني حقا هو لي دونه فنظرت لصلاح الأمة قطع الفتنة وقد كنتم بايعتموني على تسالموا من سالمت وتحاربوا من حاربت فرأيت أن أسالم معاوية وأضع الحرب بيني وبينه وقد بايعته ورأيت حقن الدماء خير من سفكها ولم أرد بذلك إلا صلاحكم وبقاءكم وإن أدرى لعله فتنة لكم ومتاع إلى حين
kashf-e-ghommah-b-2-seite-193-194
Ali As-Sajjad (a.) berichtete, dass Imam Al-Hasan (a.) sagte: „Die Gemeinde hat mich verraten und so leistete ich dir den Treueschwur, o Sohn des Harb, doch wäre ich auf wahrhaft treue Unterstützer gegen dich gestoßen, dann hätte ich dir nicht den Treueschwur geleistet und auch Aaron (a.) wurde von Gott für unschuldig erklärt, als ihn seine Leute schwächten (7:150) und anfeindeten und genauso erklärte Gott mich und meinen Vater (a.) für unschuldig, als uns die Gemeinde im Stich ließ und anderen außer uns folgte und wir auf keine Unterstützer gegen sie stießen und das sind nur Bräuche und Beispiele. Einige von ihnen folgen auf andere.” [Al-Burhan von Al-Bahrani, Band 3, Seite 481, Hadith 1]
عن علي السجاد عليه السلام عن الإمام الحسن عليه السلام قال: وقد خذلتني الأمة وبايعتك يابن حرب ولو وجدت عليك أعوانا يخلصون ما بايعتك وقد جعل الله عز وجل هارون في سعة حين استضعفه قومه وعادوه وكذلك أنا وأبي في سعة من الله حين تركتنا الأمة وتابعت غيرنا ولم نجد عليها أعوانا وإنما هي السنن والأمثال يتبع بعضها بعضا
sa7i7-e-borhan-b-3-s-481-h-1
Sulaim Ibn Qais berichtete, dass Imam Al-Hasan (a.) sagte: „Der Gesandte (s.) floh vor seinen Leuten, als er sie zu Gott rief, bis er dann bei einer Höhle Zuflucht nahm und wäre er auf Unterstützer gegen sie gestoßen, dann wäre er nicht vor ihnen geflohen und wäre ich auf Unterstützer gegen dich gestoßen, dann hätte ich dir nicht den Treueschwur geleistet, o Mu’awiyah und auch Aaron (a.) wurde von Gott für unschuldig erklärt, als sie ihn schwächten (7:150) und beinahe töteten und er auf keine Unterstützer gegen sie stieß und auch der Prophet (s.) wurde von Gott für unschuldig erklärt, als er vor seinen Leuten floh und auf keine Unterstützer gegen sie stieß und genauso erklärte Gott mich und meinen Vater (a.) für unschuldig, als uns die Gemeinde im Stich ließ und anderen außer uns den Treueschwur leistete und wir auf keine Unterstützer stießen und das sind nur Bräuche und Beispiele. Einige von ihnen folgen auf andere.” [Kitab Sulaim von Al-Hilali, Seite 459 – 460, Hadith 76]
عن سلين بن قيس عن الإمام الحسن عليه السلام قال: وقد هرب رسول الله صلى الله عليه وآله من قومه وهو يدعوهم إلى الله حتى فر إلى الغار، ولو وجد عليهم أعوانا ما هرب منهم. ولو وجدت أعوانا ما بايعتك يا معاوية وقد جعل الله هارون في سعة حين استضعفوه وكادوا يقتلونه ولم يجد عليهم أعوانا، وقد جعل الله النبي في سعة حين فر من قومه لما لم يجد أعوانا عليهم. وكذلك أنا وأبي في سعة من الله حين تركتنا الأمة وبايعت غيرنا ولم نجد أعوانا. وإنما هي السنن والأمثال يتبع بعضها بعضا
sa7i7-e-solaim-s-459-460-h-76

Schreibe einen Kommentar