Wie verrichtet man das Gebet aufgrund von Finsternissen?

Frage:
Auf welche Weise ist das Gebet für Sonnen – und Mondfinsternis zu verrichten?
Antwort:
علي عن أبيه ومحمد بن إسماعيل عن الفضل بن شاذان جميعا عن حماد ابن عيسى، عن حريز عن زرارة ومحمد بن مسلم قالا
Ali berichtete von seinem Vater und Muhammad Ibn Isma’il, welche von Al-Fadl Ibn Shadhan berichteten, welcher von Hammad Ibn Isa berichtete, welcher von Hariz berichtete, dass Zurarah Ibn A’yan und Muhammad Ibn Muslim sagten:
سألنا أبا جعفر عليه السلام عن صلاة الكسوف: كم هي ركعة وكيف نصليها؟
„Wir befragten Abu Ja’far Al-Baqir (a.) über das Gebet für die Verfinsterung (Salat-ul-Kusuf): »Wie viele Verneigungen beträgt es und wie beten wir es?«”
:فقال
So sprach er:
عشر ركعات وأربع سجدات
„Zehn Verneigungen (Rak’ah) und vier Niederwerfungen (Sajdah).
تفتتح الصلاة بتكبيرة وتركع بتكبيرة وترفع رأسك بتكبيرة إلا في الخامسة التي تسجد فيها وتقول: سمع الله لمن حمده
Du eröffnest das Gebet mit einer Größenbekundung und verneigst dich mit einer Größenbekundung und erhebst dein Haupt mit einer Größenbekundung (Allahu Akbar), außer in der fünften, in der du dich niederwirfst und sprichst: »Gott erhörte, wer Ihn lobpreiste (Sami’a-llahu li-man hamidah).«
وتقنت في كل ركعتين قبل الركوع وتطيل القنوت والركوع على قدر القراءة والركوع والسجود
Das Bittgebet im Stehen (Qunut) rezitierst du alle zwei Verneigungen vor dem Verneigen und ziehst das Bittgebet und die Verneigung entsprechend dem Maß der Rezitation und der Verneigung und der Niederwerfung in die Länge.
فإن فرغت قبل أن ينجلي فاقعد وادع الله عز وجل حتى ينجلي وإن انجلى قبل أن تفرغ من صلاتك فأتم ما بقي وتجهر بالقراءة
Wenn du fertig geworden bist, bevor sie verschwindet, dann setze dich hin und rufe Gott an, bis sie dann verschwindet und wenn sie verschwunden ist, bevor du mit deinem Gebet fertig wirst, dann bringe das zu Ende, was noch übrig blieb und du trägst die Lesung in lauter Weise vor.”
:قال
Er sprach:
قلت: كيف القراءة فيها؟
„Ich sprach: »Wie erfolgt die Rezitation (Qira’ah) darin?«”
:فقال
So sprach er:
إن قرأت سورة في كل ركعة فاقرء فاتحة الكتاب وإن نقصت من السورة شيئا فاقرء من حيث نقصت ولا تقرء فاتحة الكتاب
„Wenn du ein Kapitel (Surah) in jeder Verneigung (Rak’ah) liest, dann lies die Eröffnende des Buches (Fatihah) und wenn du etwas von dem Kapitel (Surah) weglässt, dann rezitiere von dort, wo du weggelassen hast und lese nicht die Eröffnende des Buches (Fatihah).”
:قال
Er sprach:
وكان يستحب أن يقرء فيها بالكهف والحجر إلا أن يكون إماما يشق على من خلفه وإن استطعت أن تكون صلاتك بارزا لا يجنك بيت فافعل وصلاة كسوف الشمس أطول من صلاة كسوف القمر وهما سواء في القراءة والركوع والسجود
„Es ist erwünscht (Mustahab), dass man darin Al-Kahf (18) und Al-Hijr (15) rezitiert, außer wenn man ein Imam ist, der für jenen, der hinter ihm steht, Aufteilung vornimmt und wenn es dir möglich ist, dass dein Gebet im Freien stattfindet, ohne dass dich ein Haus verbirgt, dann tue das und das Gebet für die Sonnenfinsternis dauert länger als das Gebet für die Mondfinsternis, aber beide sind in Anbetracht der Rezitation (Qira’ah), Verneigung (Ruku’) und Niederwerfung (Sujud) gleich.” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 3 Seite 164 – 165 Hadith 2]
sa7i7-e-kolaini-b-3-s-264-265-h-2

Schreibe einen Kommentar