Du stammst nicht von Fatimah, wenn du gegen Machthaber hinausziehst, ohne zu sterben

Ali Ibn Isa berichtete, dass Husain Ibn Rashid sagte: „Ich erwähnte Zaid, den Sohn von Ali (a.) und bemängelte ihn bei Ja’far As-Sadiq (a.), woraufhin er sprach: ﴾Tue das nicht, Gott erbarme Sich meinem Onkel Zaid, denn er trat vor meinen Vater Al-Baqir (a.) und sprach: »Ich möchte mich gegen diesen Tyrannen auflehnen!« Daraufhin sagte er: »Tue das nicht, o Zaid, denn ich habe Angst, dass man dich umbringt und kreuzigt. O Zaid, wusstest du denn nicht, dass bevor der Sufyani ins Feld zieht, keiner, der von den Kindern Fatimahs (a.) abstammt, gegen einen der Machthaber hinauszieht, ohne dass man ihn umbringt?«﴿” [Kashf-ul-Ghummah von Al-Irbili, Band 2, Seite 357]
عن علي بن عيسى عن الحسين بن راشد قال: ذكرت زيد بن علي فتنقصته عند أبي عبد الله فقال لا تفعل رحم الله عمي زيدا فإنه أتى أبي الباقر فقال إني أريد الخروج على هذا الطاغية فقال لا تفعل يا زيد فإني أخاف أن تكون المقتول المصلوب بظهر الكوفة أما علمت يا زيد أنه لا يخرج أحد من ولد فاطمة على أحد السلاطين قبل خروج السفياني إلا قتل
Kommentar:
Weitere Informationen über den Kampf ohne Imam sind [hier!] zu finden.

Schreibe einen Kommentar