Ibn Kathir gesteht, dass einige Aussagen der Gefährten aus jüdischen Quellen stammen

Frage:
Schleichen sich gemäß Ibn Kathir jüdische Quellen in religiöse Texte ein?
Antwort:
Isma’il Ibn Umar Ibn Kathir schreibt:
فهذا الإسناد إلى هؤلاء الصحابة مشهور في تفسير السدي ويقع فيه إسرائيليات كثيرة، فلعل بعضها مدرج ليس من كلام الصحابة، أو أنهم أخذوا من بعض الكتب المتقدمة، والله أعلم. والحاكم يروي في مستدركه بهذا الإسناد بعينه أشياء ويقول على شرط البخاري 
„Diese Überlieferungskette zu den Gefährten (Sahabah) ist im Tafsir von As-Suddi bekannt und darin tauchen zahlreiche jüdische Erzählungen auf. Vielleicht haben sich einige davon eingeschlichen und sind nicht die Worte der Gefährten (Sahabah) oder wurden aus einigen der alten Bücher übernommen und Gott weiß es am besten und Al-Hakim An-Naisaburi überliefert in seinem Mustadrak Dinge mit genau der gleichen Kette und sagt, dass sie die Bedingung von Al-Bukhari erfüllt.” [Tafsir Ibn Kathir, Band 1 Seite 230]

Schreibe einen Kommentar