Wen erklärt Mirza Ghulam Ahmad für ungläubig (Kafir)?

Frage:
Entspricht es den Tatsachen, dass der Gründer der Ahmadiyyah jeden zu einem Ungläubigen (Kafir) erklärt, der nicht an ihn glaubt oder gibt es Ausnahmefälle?
Antwort:
Mirza Ghulam Ahmad schreibt:
كيف يمكن أن يؤاخذ الله من كان يجهل باسمي صحيح أنني أقول ما دمت مسيحا موعودا وقد أظهر الله تعالى من أجلي آيات من السماء بشكل عام فالذي تمت عليه الحجة عند الله بكوني مسيحا موعودا وأطلع على ادعائي سيسأل عنده تعالى
„Wie sollte Gott jemanden zur Rechenschaft ziehen können, der meinen Namen nicht kannte? Es ist wahr, dass ich sage: »Seitdem ich der Verheißene Messias bin, ließ Gott für mich im Allgemeinen Zeichen am Himmel erscheinen.« Wem also der Beweis von Gott erbracht wurde, dass ich der Verheißene Messias bin und sich meine Botschaft anschaute, der wird bei Gott Rechenschaft ablegen.” [Haqiqat-ul-Wahi, Seite 163]
أي أن الذي لا يتبعك ولا يبايعك ويظل معارضا لك فهو عاص لله ولرسوله ومن أهل النار
„Wer dir nicht folgt und dir nicht den Treueschwur leistet und nicht aufhört, dich abzulehnen, der ist Gott und Seinem Gesandten (s.) ungehorsam und einer der Höllenbewohner.” [At-Tadhkirah, Seite 342]
والكفر نوعان الأول أن ينكر أحد الإسلام ولا يؤمن بالنبي صلى الله عليه وسلم كرسول من عند الله والنوع الثاني من الكفر هو ألا يؤمن بالمسيح الموعود مثلا وأن يكذب رغم إتمام الحجة أكد الله ورسوله على تصديقه مع ورود التأكيد نفسه في كتب الأنبياء السابقين أيضا فإنه كافر بسبب إنكاره أمر الله وأمر الرسول
„Der Unglaube (Kufr) ist von zweierlei Arten. Die erste Art besteht darin, dass jemand den Islam nicht annimmt und nicht an den Propheten (s.) als Gesandten Gottes glaubt und die zweite Art des Unglaubens besteht darin, dass man beispielsweise nicht an den Verheißenen Messias glaubt und leugnet, obwohl der Beweis erbracht wurde, dass Gott und Sein Gesandter (s.) den Glauben an ihn fest verankert haben und er selbst in den Büchern der vorherigen Propheten (a.) fest verankert wurde. Dieser ist ein Ungläubiger (Kafir), denn er leugnete den Befehl Gottes und den Befehl des Gesandten (s.).” [Haqiqat-ul-Wahi, Seite 164]
Kommentar:
Mirza Ghulam Ahmad ist ein Betrüger wie Abu Bakr und Umar [hier!].

Schreibe einen Kommentar