Was bedeutet „Ramadan” ?

Frage:
Wie ist der Begriff „Ramadan” ( رمضان ) zu verstehen?
Antwort:
Muhammad Al-Baqir (a.) berichtete, dass Imam Ali (a.) sagte: „Sagt nicht »Ramadan«, sondern sagt »Monat des Ramadans«, denn ihr seid euch nicht bewusst, was Ramadan ist.” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 4 Seite 45]
عن محمد الباقر عليه السلام عن الإمام علي صلوات الله عليه قال: لا تقولوا رمضان ولكن قولوا شهر رمضان فإنكم لا تدرون ما رمضان
Al-Hasan Ibn Ali berichtete, dass Imam Ar-Rida (a.) sagte:Einer der Namen Gottes ist »Ramadan«, daher sagt man nicht »er brach an, ging vorüber und traf ein« und der Monat ist der Monat Gottes und wird Ihm als Besitztum zugeschrieben.” [Al-Musannafat von As-Saduq, Seite 447 Hadith 84]
عن الحسن بن علي عن الإمام الرضا عليه السلام قال: إن رمضان اسم من أسماء الله فلا يقال جاء وذهب واستقبل والشهر شهر الله وهو مضاف إليه
Ali Ibn Musa berichtete, dass man den Propheten Muhammad (s.) fragte: „O Gesandter Gottes, was ist der Monat des »Ramadan« oder was ist Ramadan?” Er sprach: „Gott verbrannte (armada) in ihm die Sünden der gläubigen Menschen und vergab sie ihnen.” Man fragte: „O Gesandter Gottes, was ist Shawwal?” Er sprach: „In ihm stiegen ihre Sünden empor (shala), woraufhin keine Sünde darin übrig blieb, außer dass Er sie vergab.” [Iqbal-ul-A’mal von Ibn Tawus, Band 2 Seite 14]
عن علي بن موسى عن النبي صلى الله عليه وآله أنه سئل: يا رسول الله ما شهر رمضان أو ما رمضان؟ قال: أرمض الله تعالى فيه ذنوب المؤمنين وغفرها لهم قيل: يا رسول الله وما شوال؟ قال: شالت فيه ذنوبهم فلم يبق فيه ذنب إلا غفره
Hisham Ibn Salim berichtete, dass Sa’d Al-Khaffaf sagte: „Wir waren acht Männer und hielten uns bei Muhammad Al-Baqir (a.) auf, als wir »Ramadan« erwähnten. Er sprach: »Sagt nicht »»Ramadan«« und nicht »»Ramadan ging vorüber«« und nicht »»Ramadan brach an««, denn Ramadan ist einer der Namen Gottes, der weder vorübergeht noch anbricht, denn nur das Vergängliche bricht an und geht vorüber, sondern sagt »»Monat des Ramadans««, denn der Monat wird dem Namen als Besitztum zugeschrieben und der Name ist der Name Gottes und es handelt sich dabei um den Monat, in dem der Qur’an herabgesandt wurde. Gott machte ihn zu einem Beispiel und einer Festlichkeit.« [Al-Faqih von As-Saduq, Band 2 Seite 115 Hadith 2050]
عن هشام بن سالم عن سعد الخفاف عن الإمام الباقر عليه السلام قال: كنا عنده ثمانية رجال فذكرنا رمضان فقال: لا تقولوا هذا رمضان ولا ذهب رمضان ولا جاء رمضان فإن رمضان اسم من أسماء الله عزوجل، لا يجئ ولا يذهب إنما يجئ ويذهب الزائل ولكن قولوا شهر رمضان فالشهر مضاف إلى الاسم والاسم اسم الله عزوجل وهو الشهر الذي انزل فيه القرآن جعله الله عزوجل مثلا وعيدا
Muhammad Al-Baqir (a.) berichtete, dass Imam Ali (a.) sagte: „Sagt nicht »Ramadan«, sondern sagt »Monat des Ramadans«, denn ihr seid euch nicht bewusst, was Ramadan ist und wer es sagte, der soll als Sühne (Kaffarah) für seine Aussage spenden und fasten. Sagt stattdessen, wie Gott sagte: »Monat des Ramadans.«” (2:185) [Al-Ja’fariyyat von Isma’il Ibn Musa, Seite 124 Hadith 363]
عن محمد الباقر عليه السلام عن الإمام علي عليه السلام قال: لا تقولوا رمضان فإنكم لا تدرون ما رمضان فمن قاله فليتصدق وليصم كفارة لقوله ولكن قولوا كما قال الله تعالى شهر رمضان
Muhammad Al-Hurr Al-Amili schreibt: „Die fehlende klare Benennung, die fehlende Strenge in der Untersagung und der zahlreich in vorausgegangenen Überlieferungen vorkommende Ausdruck »Ramadan« ohne den Zusatz »Monat« weisen darauf hin, dass es nicht verboten (Haram) ist und die Sühne (Kaffarah) ist hinsichtlich dem, was wir erwähnten, als erwünscht (Mustahab) deutbar.” [Wasa’il-ush-Shi’ah, Band 10 Seite 320 – 321]
قال محمد الحر العاملي: ويدل على نفي التحريم مع عدم التصريح به وعدم التشديد في النهي وجود لفظ رمضان من غير إضافة إلى الشهر في عدة أحاديث كما مضى ويأتي والكفارة محمولة على الاستحباب لما ذكرنا
Muhammad Baqir Al-Majlisi schreibt: „Was seine Aussage »sagt nicht Ramadan« betrifft, so mag sie auf die Vorrangigkeit und das Vorzuziehende hinweisen, denn jener, der »Ramadan« sagt, meint offenkundig den Monat. Entweder lässt er den Zusatz weg oder es wurde aufgrund des häufigen Gebrauchs ein Synonym für den Monat, auch wenn das ursprünglich nicht der Fall war und dies wird davon gestützt, dass in zahlreichen Überlieferungen Ramadan auftaucht, ohne dass Monat erwähnt wird, selbst wenn es denkbar wäre, dass es die Überlieferer wegließen, doch vorsichtshalber (Ihtiyat) ist eher nach diesem Bericht zu handeln, den sogar Herr Ibn Tawus, Gott habe Sein Wohlgefallen an ihm, im Buch Al-Iqbal aus dem Buch Al-Ja’fariyyat überlieferte, der sagte: »Es beinhaltet tausend Aussprüche mit einer ausgezeichneten Überlieferungskette zu unserem Gebieter Musa Ibn Ja’far (a.).«” [Mir’at-ul-Uqul, Band 16 Seite 213]
قال محمد باقر المجلسي قوله عليه‌ السلام لا تقولوا هذا رمضان لعله على الفضل والأولوية فإن الذي يقول رمضان ظاهرا أنه يريد الشهر إما بحذف المضاف أو بأنه صار بكثرة الاستعمال اسما للشهر وإن لم يكن في الأصل كذلك ويؤيده أنه ورد في كثير من الأخبار رمضان بدون ذكر الشهر وإن أمكن أن يكون الإسقاط من الرواة والأحوط العمل بهذا الخبر بل ربما رواه سيد بن طاوس رضي‌ الله‌ عنه في كتاب الإقبال من كتاب الجعفريات قال وهي ألف حديث بإسناد واحد عظيم الشأن إلى مولانا موسى بن جعفر عليه‌ السلام

Schreibe einen Kommentar