Al-Jaza’iri glaubt, dass Uthman gewisse Verse falsch platzierte

Ni’matullah Ibn Muhammad Al-Jaza’iri schreibt:
إنما يريد الله ليذهب عنكم الرجس أهل البيت أجمع علماء الإسلام إلا من شذ على أن المراد من هذه الآية أهل بيت النبي صلى الله عليه وآله وهم علي وفاطمة الحسنان عليهم السلام وعندنا بدخول الأئمة عليهم السلام والمراد من الإرادة التي يتبعها التطهير وإلا فالإرادة المطلقة غير متخصة بهم
„Gott will nur den Makel von euch fernhalten, ihr Leute des Hauses (33:33). Bis auf einige Ausnahmen, einigten sich die Gelehrten des Islam darauf, dass mit diesem Vers die Leute des Hauses des Propheten (s.) gemeint sind und diese sind Ali, Fatimah, Hasan und Husain (a.) und gemäß uns sind die Imame (a.) mit inbegriffen und mit dem Willen, der ihm folgt, ist die Reinhaltung gemeint. Andernfalls wäre der absolute Wille nicht speziell für sie vorgesehen.”
روى الثعلبي عن أم سلمة أن النبي صلى الله عليه وآله كان في بيتها فأتته فاطمة ببرمة فيها حريرة فقال لها: ادعي زوجك وابنيك فجاءت بهم فطعموا ثم ألقى عليهم كساء عليه خيبريا وقال: اللهم هؤلاء أهل بيتي وعترتي فاذهب عنهم الرجس وطهرهم تطهيرا فقلت: يا رسول الله وأنا معهم؟ قال: أنت إلى خير
„At-Tha’labi überlieferte von Umm Salamah, dass sich der Prophet (s.) in ihrem Haus befand, als ihm Fatimah (a.) eine Schüssel mit Suppe brachte. Da sprach er zu ihr: ﴾Rufe deinen Gemahl und deine Söhne.﴿ Hierauf brachte sie sie herbei und sie aßen. Danach warf er einen Umhang über sie, einen Khaibari auf ihm und sprach: ﴾Gott, diese sind die Leute meines Hauses und meine Linie. So halte von ihnen den Makel fern und halte sie in vollkommener Weise rein.﴿ (33:33) Ich sprach: ﴾O Gesandter Gottes, bin ich mit ihnen?﴿ Er sprach: ﴾Du bist zum Guten hin.﴿”
والرجس قال ابن عباس: هو عمل الشيطان وما ليس لله فيه رضا وهذا هو معنى العصمة وقوله لأنه فضل المراد به أن إذهاب الرجس فضل عظيم وكذلك الطهارة المنتظرة من جميع الأوساخ والأدناس
„Und über den Makel sagte Abdullah Ibn Abbas: ﴾Er ist Satans Werk und womit Gott nicht zufrieden ist.﴿ Und das ist die Bedeutung der Unfehlbarkeit und mit seiner Aussage ﴾denn es ist ein Vorzug﴿ ist gemeint, dass die Fernhaltung des Makels eine gewaltige Auszeichnung ist und genauso die zu erwartende Reinheit von jeglichem Schmutz und Unreinheiten.”
وأما توسيط هذه الآية بين آيات النساء فالظاهر أنه من أغاليط عثمان في مصحفه أو أنه وضعه في هذا الوضع قصدا وعمدا وإن جاز أن يكون هذا هو المنزل كما في كثير من آيات القرآن فتأمل
„Und was die Position des Verses (33:33) mitten zwischen den Versen über die Frauen betrifft, so ist das offenkundig einer der Fehler von Uthman, die ihm in seinem Manuskript (Mushaf) unterliefen oder er platzierte ihn vorsätzlich und mit Absicht an dieser Stelle, obgleich es erlaubt ist, dass das die Herabsendung ist, wie in vielen von den Versen des Qur’an, also stelle Überlegungen an.” [Lawami’-ul-Anwar, Seite 282 – 283]

Schreibe einen Kommentar