Kerbela ist besser als Mekka

Abbas Al-Husaini Al-Kashani schreibt:
أما أفضلية كربلاء على سائر البقاع حتى الكعبة فلا شك أن أرض كربلاء أقدس بقعة في الإسلام وقد أعطيت حسب النصوص الواردة أكثر مما أعطيت لأي أرض أو بقعة أخرى من المزية والشرف فكانت أرض الله المقدسة المباركة وأرض الله الخاضعة المتواضعة وأرض الله المختارة وحرما آمنا مباركا وحرم الله وحرم رسوله وقبة الإسلام ومن المواضع التي يحب الله أن يعبد ويدعى فيها وأرض الله التي في تربتها الشفاء
„Was die Vorzüglichkeit von Kerbela vor allen anderen Orten betrifft, sogar vor der Kaaba, so besteht kein Zweifel daran, dass die Erde von Kerbela der heiligste Ort im Islam ist und ihr gemäß den Überlieferungen mehr Auszeichnung und Ehre verliehen wurde, als jedem anderen Boden oder Ort. So ist es Gottes heilige und gesegnete Erde und Gottes untergebene, demütige Erde und Gottes auserwählte Erde und sicheres und gesegnetes Heiligtum und das Heiligtum Gottes und das Heiligtum des Gesandten und die Kuppel des Islam und einer der Orte, an denen Gott es liebt, dass man Ihm dient und Ihn anruft und Gottes Erde, deren Boden Heilung birgt.”
فإن هذا المزايا وأمثالها التي اجتمعت لكربلاء لم تجتمع لأي بقعة من بقاع الأرض حتى الكعبة وقد ورد في ذلك أحاديث عديدة عن أهل البيت عليهم السلام منها ما رواه ابن قولويه في كامل الزيارات عن الصادق عليه السلام قال: إن أرض الكعبة قالت: من مثلي وقد بني بيت الله على ظهري يأتيني الناس من كل فج عميق وجعلت حرم الله وآمنه
„Diese Vorzüge und jene ihresgleichen, die bei Kerbela zusammenkommen, kommen bei keinem einzigen der Orte auf Erden zusammen, selbst wenn es sich um die Kaaba handelt und darüber wurden viele Aussprüche von den Leuten des Hauses (a.) berichtet. Zu ihnen gehört jener, den Ibn Qawlawaih in Kamil-uz-Ziyarat von Ja’far As-Sadiq (a.) erzählte, der sagte: ﴾Die Erde der Kaaba sprach: Wer ist mir gleich? Auf meiner Oberfläche ist Gottes Haus errichtet worden. Die Menschen kommen aus jeder fernen Gegend zu mir (22:27) und ich wurde zu Gottes sicherem Heiligtum gemacht.﴿” (29:67)
فأوحى الله إليها أن كفي وقري ما فضلت به فيما أعطيت أرض كربلاء إلا بمنزلة الإبرة غمست في البحر فحملت من ماء البحر ولولا تربة كربلاء ما فضلتك ولولا من تضمنته أرض كربلاء ما خلقت ولا خلقت البيت الذي به افخترت فقري واستقري وكوني ذنبا متواضعا ذليلا مهينا غير مستنكف ولا مستكبر لأرض كربلاء وإلا سخت بك وهويت بك في نار جهنم
„Hierauf offenbarte ihr Gott: ﴾Halte ein und bleibe ruhig. Das, womit du ausgezeichnet wurdest, ist im Vergleich zu dem, was der Erde von Kerbela verliehen wurde, nur wie eine Nadel, die man in den Ozean eintauchte, worauf sie etwas von dem Wasser des Ozeans trug und wäre nicht die Erde von Kerbela, dann wärst du nicht ausgezeichnet worden und wäre nicht das, was die Erde von Kerbela in sich barg, dann wärst weder du erschaffen worden, noch hätte Ich das Haus erschaffen, womit du dich rühmst. So bleibe nun ruhig und still und sei anhänglich, unterwürfig, demütig, gering, kleinlaut und nicht aufmüpfig gegenüber der Erde von Kerbela oder Ich werde zornig über dich und werfe dich in das Höllenfeuer.﴿”
وفيه عن الباقر عليه السلام قال: خلق الله تبارك وتعالى أرض كربلاء قبل أن يخلق الكعبة بأربعة وعشرين ألف عام وقدسها وبارك عليها فما زالت قبل خلق الله الخلق مقدسة مباركة ولا تزال كذلك ختى يجعلها الله أفضل أرض في الجنة وأفضل منزل ومسكن يسكن الله فيه أولياءه في الجنة
„Und darin wird von Muhammad Al-Baqir (a.) erzählt, dass er sagte: ﴾Gott erschuf die Erde von Kerbela 24.000 Jahre bevor er die Kaaba erschuf und Er heiligte und segnete sie. So blieb sie heilig und gesegnet, bevor Gott die Geschöpfe erschuf und sie wird so bleiben, bis sie Gott zur vorzüglichsten Erde im Paradies macht und zur vorzüglichsten Herberge und Heimstätte, in der Gott Seine Nahestehenden im Paradies beheimatet.﴿”
وفيه عن الصادق عليه السلام قال: خرج أمير المؤمنين علي عليه السلام يسير بالناس حتى إذا كان من كربلاء على مسيرة ميل أو ميلين تقدم بين أيديهم حتى صار بمصارع الشهداء ثم قال: قبض فيها مائتا نبي ومائتا وصي ومائتا سبط كلهم شهداء بأتباعهم فطاف بها على بغلته خارجا رجله من الركاب فأنشأ يقول: مناخ ركاب ومصارع الشهداء لا يسبقهم من كان قبلهم ولا يلحقهم من أتى بعدهم
„Und darin wird von Ja’far As-Sadiq (a.) erzählt, dass er sagte: ﴾Der Befehlshaber der Gläubigen (a.) zog mit den Menschen hinaus bis dann, als er von Kerbela eine oder zwei Meilen entfernt war, er ihnen vorausging, bis er zu den Orten kam, an denen die Märtyrer fielen. Hierauf sprach er: Darin starben zweihundert Propheten und zweihundert Bevollmächtigte und zweihundert Enkel. Sie alle sind mit ihren Anhängern Märtyrer.﴿ Hierauf umrundete er es auf seinem Maultier, wobei er sein Bein aus dem Steigbügel herausragen ließ und fing damit an, zu sagen: ﴾Dort, wo man von Reittieren absteigt und Orte, an denen die Märtyrer fallen. Weder kommt ihnen jemand, der vor ihnen war, zuvor, noch schließt sich ihnen jemand, der nach ihnen kam, an.﴿”
وفي ثواب الأعمال عن إسحاق بن عمار قال سمعت أبا عبد الله عليه السلام يقول: موضع قبر الحسين بن علي عليهما السلام منذ يوم دفن فيه روضة من رياض الجنة وقال: موضع قبر الحسين عليه السلام ترعة من ترع الجنة وفيها عن الصادق عليه السلام قال: حرمة قبر الحسين عليه السلام فرسخ في فرسخ من جوانب القبر وفي التهذيب عن الصادق عليه السلام قال: البركة من قبر الحسين بن علي عليهما السلام عشرة أميال
„Und in Thawab-ul-A’mal wird von Ishaq Ibn Ammar erzählt, dass Ja’far As-Sadiq (a.) sagte: ﴾Die Grabstätte von Husain, dem Sohn von Ali (a.), ist seit dem Tage, an dem er bestattet wurde, einer der Gärten des Paradieses.﴿ Und er sagte: ﴾Die Grabstätte von Husain (a.) ist einer der Durchgänge zum Paradies.﴿ Und darin wird von Ja’far As-Sadiq (a.) erzählt, dass er sagte: ﴾Das Heiligtum des Grabes von Husain (a.) ist ein Parasang in einem Parasang von den Seiten des Grabes.﴿ Und in At-Tahdhib wurde von Ja’far As-Sadiq (a.) erzählt, dass er sagte: ﴾Der Segen aus dem Grab von Husain, dem Sohn von Ali (a.), beträgt zehn Meilen.﴿”
والأخبار في هذا الباب كثيرة وعلى أثرها جرت على ألسنة الشعراء وأقلام الكتاب من بعد واقعة الطف إلى يومنا هذا المقارنة بينها وبين الكعبة وتفننوا بمختلف أساليب النثر والنظم في إثبات فضلها وقداستها وشرفها على جميع الأقطار بالفضل والشرف وإليها أشار العلامة السيد المهدي بحر العلوم في منظومة الفقه الشهيرة بالبيت المشهور ومن حديث كربلاء والكعبة لكربلاء بان علو الرتبة
„Und die Überlieferungen zu diesem Thema sind zahlreich und nach dem Ereignis von Kerbela bis zum heutigen Tage stellten die Zungen der Dichter und Stifte der Schreiber durch ihren Einfluss Vergleiche zwischen ihm und der Kaaba an und sie beherrschten meisterhaft verschiedene Wege der Verbreitung und Abfassung, um seinen Vorzug und seine Heiligkeit und Ehre vor allen Gegenden durch die Auszeichnung und Würdigung zu beweisen und darauf wies der Universalgelehrte, Sayyid Mahdi Bahr-ul-Ulum, im populären Manzumat-ul-Fiqh mit dem berühmten Vers hin: ﴾Und aus dem Gespräch über Kerbela und die Kaaba geht Kerbela gewiss als erhabener hervor.﴿”
ومن المعلوم أن بقعة كربلاء المقدسة لم تنل هذا الشرف العظيم في الإسلام إلا بالحسين عليه السلام لأن تربتها امتزجت بدمه وهو من دم الرسول الأعظك صلى الله عليه وآله كما نص عليه الحديث من طريق الخاصة والعامة
„Und selbstverständlich wurde dem heilige Ort von Kerbela diese große Ehre nur wegen Husain (a.) zuteil, denn seine Erde vermischte sich mit seinem Blut und dieses ist vom Blut des Gesandten (s.), wie es die Aussprüche belegen, welche sowohl durch Schiiten als auch durch Nicht-Schiiten überliefert wurden.”
وليس أحاديث فضل هذه البقعة وقداستها منحصرة بأحاديث العترة الطاهرة عليهم السلام إذ إن أمثال هذه الأحاديث لها شهرة وافرة في أمهات كتب سائر الفرق الإسلامية من طريق علمائهم ورواتهم أعرضنا عن ذكرها مخافة التطويل
„Und die Aussprüche über den Vorzug dieses Ortes sind nicht auf die Aussprüche der reinen Familie (a.) beschränkt, da Aussprüche wie diese große Bekanntheit in den bedeutsamsten Schriften der übrigen islamischen Gruppierungen genießen, welche durch ihre Gelehrten und Erzähler überliefert wurden. Aus Sorge darüber, die Thematik zu sehr in die Länge zu ziehen, ließen wir davon ab, diese zu erwähnen.” [Masabih-ul-Jinan, Seite 360 – 361]

Kommentar:
Eine englische Übersetzung ist [hier!] zu finden.

Schreibe einen Kommentar