Erlaubnis einer Partnerschaft mit der Nichte und der Tante

Abu Hurairah berichtete, dass Prophet Muhammad (s.) sagte: „Man geht keine Partnerschaft mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihres Vaters ein und ebenso nicht mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihrer Mutter.” [At-Tadhkirah von Al-Hilli, Band 2, Seite 638, Hadith 1]
أبو هريرة عن النبي صلى الله عليه وآله قال: لا يجمع بين المراة وعمتها ولا بين المرأة وخالتها
Ja’far As-Sadiq (a.) berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Ali (a.) wurde jemand gebracht, der eine Partnerschaft mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihrer Mutter einging, worauf er ihm Peitschenhiebe verabreichte und die beiden voneinander trennte.” [At-Tahdhib von At-Tusi, Band 7, Seite 333, Hadith 4]
إسماعيل بن مسلم عن جعفر بن محمد عن محمد بن علي الباقر عليهما السلام قال: إن عليا عليه السلام أتي برجل تزوج امرأة على خالتها فجلده وفرق بينهما
Abu Hurairah berichtete, dass Prophet Muhammad (s.) sagte: „Man geht keine Vereinigung mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihres Vaters ein und ebenso nicht mit der Tante väterlicherseits zusammen mit der Tochter ihrer Schwester und ebenso nicht mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihrer Mutter und ebenso nicht mit der Tante mütterlicherseits zusammen mit der Tochter ihrer Schwester.” [At-Tadhkirah von Al-Hilli, Band 2, Seite 638, Hadith 8]
أبو هريرة عن النبي صلى الله عليه وآله قال: لا تنكح المراة على عمتها ولا العمة على بنت أختها ولا المرأة على خالتها ولا الخالة على بنت أختها
Muhammad Ibn Muslim berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Gottes Gesandter (s.) untersagte es nur aus Achtung vor der Schwester des Vaters und der Schwester der Mutter, eine Partnerschaft mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihres Vaters und der Schwester ihrer Mutter einzugehen, doch wenn sie damit einverstanden ist, dann besteht darin kein Problem.” [Al-Ilal von As-Saduq, Band 2, Seite 499, Hadith 1]
محمد بن مسلم عن محمد بن علي الباقر عليهما السلام قال: إنما نهي رسول الله صلى الله عليه وآله عن تزويج المرأة على عمتها وخالتها اجلالا للعمة والخالة فإذا أذنت في ذلك فلا بأس
Muhammad Ibn Muslim berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Man geht keine Vereinigung mit der Tochter der Schwester zusammen mit ihrer Tante mütterlicherseits ein und man geht eine Vereinigung mit der Tante mütterlicherseits zusammen mit der Tochter ihrer Schwester ein und man geht keine Vereinigung mit der Tochter des Bruders zusammen mit ihrer Tante väterlicherseits ein und man geht eine Vereinigung mit der Tante väterlicherseits zusammen mit der Tochter ihres Bruders ein.” [An-Nawadir von Al-Ash’ari, Seite 105, Hadith 256]
محمد بن مسلم عن محمد بن علي الباقر عليهما السلام قال: لا تنكح ابنة الأخت على خالتها، وتنكح الخالة على ابنة أختها، ولا تنكح ابنة الأخ على عمتها، وتنكح العمة على ابنة أخيها
Muhammad Ibn Muslim berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Man lässt die Tochter des Bruders und die Tochter der Schwester keine Partnerschaft zusammen mit der Tante väterlicherseits und ebenso nicht zusammen mit der Tante mütterlicherseits eingehen, außer mit dem Einverständnis der beiden und man lässt die Tante väterlicherseits und die Tante mütterlicherseits eine Partnerschaft zusammen mit der Tochter des Bruders und der Tochter der Schwester ohne das Einverständnis der beiden eingehen.” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 5, Seite 424, Hadith 1]
محمد بن مسلم عن محمد بن علي الباقر عليهما السلام قال: لا تزوج ابنة الأخ ولا ابنة الأخت على العمة ولا على الخالة إلا بإذنهما وتزوج العمة والخالة على ابنة الأخ وابنة الأخت بغير إذنهما
Malik Ibn Atiyyah berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Man lässt eine Frau nicht neben der Schwester ihrer Mutter eine Partnerschaft eingehen und man lässt die Tante mütterlicherseits neben der Tochter ihrer Schwester eine Partnerschaft eingehen.” [Al-Faqih von As-Saduq, Band 3, Seite 412, Hadith 4437]
مالك بن عطية عن جعفر بن محمد الصادق عليهما السلام قال: لا تتزوج المرأة على خالتها وتزوج الخالة على ابنة أختها
Ziyad Ibn Isa berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Man geht keine Vereinigung mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihres Vaters ein und ebenso nicht zusammen mit der Schwester ihrer Mutter, außer mit dem Einverständnis der Schwester des Vaters und der Schwester der Mutter.” [Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 5, Seite 425, Hadith 2]
زياد بن عيسى عن محمد بن علي الباقر عليهما السلام قال: لا تنكح المرأة على عمتها ولا خالتها إلا بإذن العمة والخالة
Ibrahim Ibn Na’im berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Man geht keine Vereinigung mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihres Vaters ein und ebenso nicht zusammen mit der Schwester ihrer Mutter und ebenso nicht zusammen mit ihrer Milchschwester.” [Al-Faqih von As-Saduq, Band 3, Seite 411, Hadith 4436]
إبراهيم بن نعيم عن جعفر بن محمد الصادق عليهما السلام قال: لا تنكح المرأة على عمتها ولا على خالتها ولا على أختها من الرضاعة
Ali Ibn Ja’far (a.) berichtete über Imam Al-Kazim (a.): „Ich befragte ihn über eine Frau, die man neben der Schwester ihres Vaters eine Partnerschaft eingehen lässt. Er sprach: ﴾Darin besteht kein Problem.﴿ Und er sprach: ﴾Man lässt die Tante väterlicherseits und die Tante mütterlicherseits eine Partnerschaft neben der Tochter des Bruders und der Tochter der Schwester eingehen und man lässt nicht die Tochter des Bruders und der Schwester eine Partnerschaft neben der Tante väterlicherseits und der Tante mütterlicherseits eingehen, außer mit dem Einverständnis der beiden und wer das dennoch tat, dessen Vereinigung (Nikah) ist nichtig.﴿” [At-Tahdhib von At-Tusi, Band 7, Seite 333, Hadith 5]
موسى بن القاسم عن علي بن جعفر عن موسى بن جعفر الكاظم عليهما السلام قال: سألته عن امرأة تزوجت على عمتها وخالتها قال: لا بأس، وقال: تزوج العمة والخالة على ابنة الأخ وابنة الأخت، ولا تزوج بنت الأخ والأخت على العمة والخالة الا برضى منهما فمن فعل فنكاحه باطل
Ibrahim Ibn Na’im berichtete, dass Imam As-Sadiq (a.) sagte: „Es ist nicht erlaubt, eine Partnerschaft mit einer Frau neben der Schwester ihres Vaters einzugehen und ebenso nicht mit einer Frau neben der Schwester ihrer Mutter.” [Al-Istibsar von At-Tusi, Band 3, Seite 177, Hadith 3]
إبراهيم بن نعيم عن جعفر بن محمد الصادق عليهما السلام قال: لا يحل للرجل أن يجمع بين المرأة وعمتها ولا بين المرأة وخالتها
Muhammad Ibn Muslim berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Man geht keine Vereinigung mit der Tochter des Bruders ein und ebenso nicht mit der Tochter der Schwester zusammen mit ihrer Tante väterlicherseits und nicht zusammen mit ihrer Tante mütterlicherseits, außer mit dem Einverständnis der beiden und man geht eine Vereinigung mit der Tante väterlicherseits und der Tante mütterlicherseits zusammen mit der Tochter des Bruders und der Tochter der Schwester ohne das Einverständnis der beiden ein.” [Al-Faqih von As-Saduq, Band 3, Seite 412, Hadith 4438]
محمد بن مسلم عن محمد بن علي الباقر عليهما السلام قال: لا تنكح ابنة الأخ ولا ابنة الأخت على عمتها ولا على خالتها إلا بإذنهما، وتنكح العمة والخالة على ابنة الأخ وابنة الأخت بغير إذنهما
Ibn Abi Aqil berichtete, dass Ali Ibn Ja’far (a.) sagte: „Ich befragte meinen Bruder Musa (Al-Kazim) über jemanden, der eine Partnerschaft mit einer Frau zusammen mit der Schwester ihres Vaters oder der Schwester ihrer Mutter eingeht. Er sprach: ﴾Darin besteht kein Problem, denn Gott sagte: »Erlaubt wurde euch das, was darüber hinausgeht.«﴿” (4:24) [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 20, Seite 490, Hadith 11]
ابن أبي عقيل عن علي بن جعفر عليهما السلام قال: سألت أخي موسى عليه السلام عن رجل يتزوج المرأة على عمتها أو خالتها قال: لا بأس لان الله عز وجل قال: وأحل لكم ما وراء ذلكم
Muhammad Ibn Muslim berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Man geht keine Vereinigung mit einem Mädchen zusammen mit der Schwester ihres Vaters ein und ebenso nicht zusammen mit der Schwester ihrer Mutter, außer mit dem Einverständnis der Schwester des Vaters und der Schwester der Mutter und es besteht kein Problem darin, eine Vereinigung mit der Tante väterlicherseits und der Tante mütterlicherseits zusammen mit der Tochter ihrer Schwestern einzugehen.” [An-Nawadir von Al-Ash’ari, Seite 106, Hadith 257]
محمد بن مسلم عن محمد بن علي الباقر عليهما السلام قال: لا تنكح الجارية على عمتها ولا على خالتها، إلا بإذن العمة والخالة، ولا بأس بأن تنكح العمة والخالة على بنت أختيهما

Schreibe einen Kommentar