Adams Beerdigung und der Grund, weshalb Seth den Namen Hibatullah erhielt

Habib As-Sijistani berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Als Adam (a.) von der Ermordung Abels (a.) erfuhr, trauerte er sehr. So beklagte er sich bei Gott darüber, worauf Gott ihm offenbarte: ﴾Ich beschere dir einen Jungen, der Abel nachfolgen wird.﴿ Da gebar ihn Eva für ihn. Als der siebte Tag war, gab ihm Adam den Namen Seth. So offenbarte ihm Gott: ﴾O Adam, dieser Junge ist lediglich eine Gabe von Mir an dich. Darum nenne ihn Gottes Gabe (Hibatullah).﴿ Da gab ihm Adam diesen Namen. Als dann der Zeitpunkt des Todes für Adam kam, offenbarte ihm Gott: ﴾Ich lasse dich sterben. So bevollmächtige den besten deiner Nachkommen, welcher Meine Gabe ist, die Ich dir bescherte. Bevollmächtige ihn nun und übergebe ihm das, was Ich dir an Namen lehrte, denn Ich wünsche, dass die Erde nicht ohne einen Wissenden bleibt, der Mein Wissen lehrt und mit Meinem Urteil richtet. Ich mache ihn zu einem Beweis von Mir an Meine Schöpfung.﴿ Hierauf versammelte Adam (a.) alle seine Nachkommen von den Männern und Frauen. Dann sprach er zu ihnen: ﴾O meine Nachkommen, Gott offenbarte mir: »Ich lasse dich sterben.« (3:55) Und Er befahl mir, den besten meiner Nachkommen zu bevollmächtigen und es handelt sich um Hibatullah und Gott wählte ihn mir und euch nach mir aus. So hört auf ihn und gehorcht seinem Befehl, denn er ist mein Bevollmächtigter und Nachfolger für euch.﴿ Da sprachen sie alle: ﴾Wir hören auf ihn und gehorchen seinem Befehl und widersetzen uns ihm nicht.﴿ Und Adam (a.) ließ sich eine Lade herbeibringen. Hierauf tat er sein Wissen und die Namen und das Testament in sie. Dann übergab er sie Hibatullah. So sprach er zu ihm: ﴾Siehe, wenn ich sterbe, o Hibatullah, dann wasche mich, lege mein Leichentuch um mich, bete für mich und tue mich in mein Grab hinein. Wenn dann dein Tod naht und du das von dir selbst spürst, dann suche den besten deiner Nachkommen und denjenigen von ihnen, der dir von ihnen am meisten Gesellschaft leistet und der vorzüglichste von ihnen ist. So bevollmächtige ihn mit dem, womit ich dich bevollmächtigte und lasse die Erde nicht ohne einen Wissenden von uns Leuten des Hauses. O mein Sohn, Gott brachte mich auf die Erde hinunter, machte mich zum Nachfolger auf ihr und zu einem Beweis von Ihm an Seine Schöpfung und ich machte dich zu Gottes Beweis auf Seiner Erde nach mir. So verlasse nicht das Diesseits bis du einen Beweis Gottes an Seine Schöpfung und Bevollmächtigten nach dir einsetzt und übergebe ihm die Lade und was sie enthält, wie ich sie dir übergab und unterrichte ihn darüber, dass es jemanden von meinen Nachkommen geben wird, einen Propheten, dessen Name Noah ist. Zu seinem Prophetentum wird es die Sintflut und das Ertrinken geben. So trage deinem Bevollmächtigen auf, die Lade und das aufzubewahren, was sie enthält. Wenn ihm dann der Tod naht, dann trage ihm auf, den besten seiner Nachkommen zu bevollmächtigten und jeder Bevollmächtigte soll sein Testament in die Lade tun und sich jenes untereinander auftragen. Wer von ihnen das Prophetentum Noahs erlebte, der soll mit ihm zusammen an Bord gehen und die Lade und das, was sie enthält, in seine Arche bringen und keiner soll ihr fernbleiben und hüte dich, o Hibatullah und euch, o meine Nachkommen, vor dem verfluchten Kain.﴿ Als nun der Tag war, über den Gott ihn unterrichtete, dass Er ihn an ihm sterben lässt, bereitete sich Adam (a.) auf den Tod vor und unterwarf sich Ihm. Da kam der Engel des Todes herab, worauf Adam sprach: ﴾Ich bezeuge, dass es außer Gott alleine, der keinen Teilhaber hat, keinen Gott gibt und ich bezeuge, dass ich Gottes Diener und Sein Nachfolger auf Seiner Erde bin. Er begann mit mir durch Seine Güte und ließ Seine Engel vor mir niederfallen und Er lehrte mir alle Namen. Danach ließ Er mich Sein Paradies bewohnen und machte es mir zu einer Ruhestätte und nicht zu einem Niederlassungsort und Er schuf mich nur, damit ich die Erde zu dem Zweck bewohne, den Er an Bestimmung und Regelung beabsichtigte.﴿ Und Gabriel (a.) war bereits mit dem Leichentuch für Adam aus dem Paradies herabgekommen und hatte Balsam und eine Schaufel bei sich und mit Gabriel zusammen kamen siebzigtausend Engel herab, um der Beisetzung Adams beizuwohnen. So wuschen ihn Hibatullah und Gabriel und er legte sein Leichentuch um ihn und balsamierte ihn. Hierauf sprach Gabriel zu Hibatullah: ﴾Schreite vor, damit du für deinen Vater betest und bekunde für ihn fünfundsiebzig Mal die Größe (Gottes).﴿ So gruben die Engel ein Grab. Danach taten sie ihn in sein Grab hinein. So setzte Hibatullah unter den Nachkommen seines Vaters den Gehorsam zu Gott durch. Als ihm nun sein Tod nahte, bevollmächtigte er seinen Sohn Kenan und übergab ihm die Lade. So setzte Kenan unter seinen Geschwistern und den Kindern seines Vaters den Gehorsam zu Gott durch. Als ihm nun der Tod nahte, bevollmächtigte er seinen Sohn Jered und übergab ihm die Lade und alles, was sie enthält und trug ihm das Prophetentum Noahs auf. Als ihm nun der Tod nahte, bevollmächtigte er seinen Sohn Henoch, welcher Idris ist und übergab ihm die Lade und alles, was sie enthält und das Testament. So erfüllte es Henoch. Als nun seine Frist nahte, offenbarte ihm Gott: ﴾Ich hebe dich in den Himmel empor. (19:57) Bevollmächtige nun deinen Sohn Hirkasil.﴿ Worauf er das tat. So erfüllte Hirkasil das Testament von Henoch. Als ihm nun der Tod nahte, bevollmächtigte er seinen Sohn Noah (a.) und übergab ihm die Lade. So blieb die Lade fortwährend bei Noah bis er sie mit in seine Arche nahm. Als ihm dann der Tod nahte, bevollmächtigte er seinen Sohn Sem und übergab ihm die Lade und alles, was sie enthält.” [Kitab-un-Nubuwwah von As-Saduq, Seite 46 – 49, Hadith 34]
محمد بن موسى بن المتوكل أخبرنا عبد الله بن جعفر الحميري عن أحمد بن محمد بن عيسى عن الحسن بن محبوب عن هشام بن سالم عن حبيب السجستاني عن أبي جعفر عليه السلام قال لما علم آدم عليه السلام بقتل هابيل جزع عليه جزعا شديدا عظيما فشكا ذلك إلى الله تعالى فأوحى الله تعالى إليه أني واهب لك ذكرا يكون خلفا من هابيل، فولدته حواء فلما كان يوم السابع سماه آدم عليه السلام شيثا، فأوحى الله تعالى إليه يا آدم إنما هذا الغلام هبة مني إليك فسمه هبة الله، فسماه آدم به، فلما جاء وقت وفاة آدم عليه السلام أوحى الله تعالى إليه أني متوفيك فأوص إلى خير ولدك وهو هبتي الذي وهبته لك فأوص إليه وسلم إليه ما علمتك من الأسماء فإني أحب أن لا يخلو الأرض من عالم يعلم علمي ويقضي بحكمي، أجعله حجة لي على خلقي، فجمع آدم عليه السلام ولده جميعا من الرجال والنساء ثم قال لهم يا ولدي إن الله تعالى أوحى إلي أني متوفيك وأمرني أن أوصي إلى خير ولدي وإنه هبة الله وإن الله اختاره لي ولكم من بعدي، فاسمعوا له وأطيعوا أمره فإنه وصيي وخليفتي عليكم، فقالوا جميعا: نسمع له و نطيع أمره ولا نخالفه، قال وأمر آدم عليه السلام بتابوت ثم جعل فيه علمه والأسماء والوصية ثم دفعه إلى هبة الله فقال له انظر إذا أنا مت يا هبة الله فاغسلني وكفني وصل علي وأدخلني حفرتي، وإذا حضرت وفاتك وأحسست بذلك من نفسك فالتمس خير ولدك وأكثرهم لك صحبة وأفضلهم فأوص إليه بما أوصيت به إليك، ولا تدع الأرض بغير عالم منا أهل البيت يا بني إن الله تعالى أهبطني إلى الأرض وجعلني خليفة فيها وحجة له على خلقه، وجعلتك حجة الله في أرضه من بعدي، فلا تخرجن من الدنيا حتى تجعل لله حجة على خلقه ووصيا من بعدك، وسلم إليه التابوت وما فيه كما سلمت إليك، وأعلمه أنه سيكون من ذريتي رجل نبي اسمه نوح يكون في نبوته الطوفان والغرق فأوص وصيك أن يحتفظ بالتابوت وبما فيه فإذا حضرته وفاته فمره أن يوصي إلى خير ولده وليضع كل وصي وصيته في التابوت وليوص بذلك بعضهم إلى بعض، فمن أدرك منهم نبوة نوح فليركب معه وليحمل التابوت وما فيه إلى فلكه ولا يتخلف عنه واحد، واحذر يا هبة الله وأنتم يا ولدي الملعون قابيل فلما كان اليوم الذي أخبره الله أنه متوفيه تهيأ آدم عليه السلام للموت وأذعن به فهبط. ملك الموت فقال آدم أشهد أن لا إله إلا الله وحده لا شريك له، وأشهد أني عبد الله وخليفته في أرضه ابتدأني بإحسانه، وأسجد لي ملائكته، وعلمني الأسماء كلها، ثم أسكنني جنته ولم يكن جعلها لي دار قرار ولا منزل استيطان، وإنما خلقني لأسكن الأرض للذي أراد من التقدير و التدبير، وقد كان نزل جبرئيل عليه السلام بكفن آدم من الجنة والحنوط والمسحاة معه، قال ونزل مع جبرئيل سبعون ألف ملك ليحضروا جنازة آدم، فغسله هبة الله وجبرئيل وكفنه و حنطه ثم قال جبرئيل لهبة الله: تقدم فصل على أبيك وكبر عليه خمسا وسبعين تكبيرة، فحفرت الملائكة ثم أدخلوه حفرته، فقام هبة الله في ولد أبيه بطاعة الله تعالى، فلما حضرته وفاته أوصى إلى ابنه قينان وسلم إليه التابوت، فقام قينان في إخوته وولد أبيه بطاعة الله تعالى وتقدس، فلما حضرته الوفاة أوصى إلى ابنه يرد وسلم إليه التابوت وجميع ما فيه وتقدم إليه في نبوة نوح عليه السلام فلما حضرت وفاة يرد أوصى إلى ابنه أخنوخ وهو إدريس وسلم إليه التابوت وجميع ما فيه والوصية، فقام أخنوخ به فلما قرب أجله أوحى الله تعالى إليه إني رافعك إلى السماء فأوص إلى ابنك خرقاسيل ففعل، فقام خرقاسيل بوصية أخنوخ، فلما حضرته الوفاة أوصى إلى ابنه نوح عليه السلام وسلم إليه التابوت، فلم يزل التابوت عند نوح حتى حمله معه في سفينته فلما حضرته الوفاة أوصى إلى ابنه سام وسلم إليه التابوت وجميع ما فيه

Schreibe einen Kommentar