Al-Amili über das Verbot der Partnerschaft mit mehreren Abkömmlingen Fatimahs

Muhammad Al-Hurr Al-Amili schreibt:
باب حكم الجمع بين ثنتين من ولد فاطمة عليها السلام
Kapitel: Das Urteil über die polygame Partnerschaft mit zwei weiblichen Abkömmlingen Fatimahs (a.)
٢٦٢٠٦ / ١ محمد بن الحسن باسناده، عن علي بن الحسن، عن السندي بن الربيع، عن محمد بن أبي عمير، عن رجل من أصحابنا قال: سمعته يقول: لا يحل لاحد أن يجمع بين ثنتين من ولد فاطمة عليها السلام إن ذلك يبلغها فيشق عليها قلت: يبلغها قال: اي والله محمد بن علي بن الحسين في كتاب العلل عن محمد بن علي ماجيلويه عن محمد بن يحيى، عن أحمد بن محمد، عن أبيه، عن ابن أبي عمير، عن أبان بن عثمان عن حماد قال: سمعت أبا عبد الله عليه السلام يقول وذكر مثله
1/26206 – Muhammad Ibn Hasan berichtete mit seiner Kette zu Ali Ibn Hasan, welcher von Sindi Ibn Rabi’ berichtete, welcher von Muhammad Ibn Abi Umair berichtete, welcher von einem unserer Gefährten berichtete, dass er sagte: „Ich hörte ihn (a.) sagen: ﴾Es ist keinem erlaubt, eine polygame Partnerschaft mit zwei weiblichen Abkömmlingen Fatimahs (a.) einzugehen. Sie erfährt davon, worauf ihr Kummer bereitet wird.﴿ Ich sprach: ﴾Sie erfährt davon?﴿ Er (a.) sprach: ﴾Ja, bei Gott.﴿” Muhammad Ibn Ali Ibn Husain berichtete im Buch Al-Ilal von Muhammad Ibn Ali Majilawaih, welcher von Muhammad Ibn Yahya berichtete, welcher von Ahmad Ibn Muhammad berichtete, welcher von seinem Vater berichtete, welcher von Ibn Abi Umair berichtete, welcher von Aban Ibn Uthman berichtete, welcher von Hammad berichtete, dass er sagte: „Ich hörte Abu Abdillah (As-Sadiq) sagen.” Und er erwähnte das gleiche. [Wasa’il-ush-Shi’ah, Band 20, Seite 503]

Schreibe einen Kommentar