Nähert euch nicht der Unzucht (17:32)

„Nähert euch nicht der Unzucht. Sie ist eine Schändlichkeit und ein übler Weg.“ [Al-Isra’ 17:32]
ولا تقربوا الزنى إنه كان فاحشة وساء سبيلا
Muhammad Ibn Salim berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) sagte: „Er sandte eine Untersagung von Dingen herab, vor denen Er warnte und nicht in ihnen grob war und nicht wegen ihnen drohte und Er sprach: ﴾Tötet eure Kinder nicht aus Furcht vor Verarmung. Wir versorgen sie und euch. Ihre Tötung ist eine schwere Verfehlung.﴿ (17:31) Und: ﴾Nähert euch nicht der Unzucht. Sie ist eine Schändlichkeit und ein übler Weg.﴿“ (17:32) [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 66, Seite 87, Hadith 30]
محمد بن يعقوب عن علي بن محمد عن بعض أصحابه عن آدم بن إسحاق عن عبد الرزاق بن مهران عن الحسين بن ميمون عن محمد بن سالم عن محمد بن علي الباقر عليه السلام قال: وأنزل نهيا عن أشياء حذر عليها ولم يغلظ فيها ولم يتواعد عليها وقال ولا تقتلوا أولادكم خشية إملاق نحن نرزقهم وإياكم إن قتلهم كان خطأ كبيرا ولا تقربوا الزنا إنه كان فاحشة وساء سبيلا
Ziyad Ibn Mundhir berichtete, dass Imam Al-Baqir (a.) über den Vers ﴾Nähert euch nicht der Unzucht. Sie ist eine Schändlichkeit﴿ (17:32) sagte: „Eine Ungehorsamkeit und Abscheulichkeit. Darum verabscheut und hasst sie Gott. Er sprach: ﴾Und ein übler Weg.﴿ Unter den Menschen wird man am härtesten bestraft und die Unzucht ist eine der schweren Sünden.“ [Bihar-ul-Anwar von Al-Majlisi, Band 76, Seite 19, Hadith 5]
علي بن إبراهيم عن زياد بن المنذر عن محمد بن علي الباقر عليه السلام في قوله تعالى ولا تقربوا الزنا إنه كان فاحشة يقول: معصية ومقتا فان الله يمقته ويبغضه قال وساء سبيلا هو أشد الناس عذابا والزنا من أكبر الكبائر
Muhammad As-Sabzawari berichtete, dass Prophet Muhammad (s.) sagte: „Jedes Körperglied von Adams Sohn hat an der Unzucht einen Anteil: So ist die Unzucht der Augen der Blick, die Unzucht der Zunge ist das Wort, die Unzucht der Ohren ist das Gehör, die Unzucht der Hände ist der Griff und die Unzucht der Füße ist der Gang und das Schamteil glaubte all jenes und leugnete es.“ [Mustadrak-ul-Wasa’il, Band 14, Seite 269, Hadith 16681]
حسين بن محمد عن محمد السبزواري عن النبي صلى الله علي وآله قال: لكل عضو من ابن آدم حظ من الزنى فالعين زناه النظر واللسان زناه الكلام والأذنان زناهما السمع واليدان زناهما البطش والرجلان زناهما المشي والفرج يصدق ذلك كله ويكذبه
Kommentar:
Mehr zur Thematik ist [hier!] zu finden.

Schreibe einen Kommentar