Abu Hurairah erklärt Hasan Nasrullah zum Yamani?

In einigen sozialen Netzwerken ist folgende Behauptung im Umlauf:
Kanz-ul-Ummal, welches der hanafitische Gelehrte Al-Hindi (†1567) verfasste, umfasst 18 Bänder. Die Überlieferung, die für dieses Märchen missbraucht wird, befindet sich nicht auf Seite 11, sondern in Band 11, Seite 258, Hadith 31443.
Al-Muttaqi Al-Hindi schreibt:
عن أبي غسان المديني قال: قدمنا الشام مع داود بن فراهج ومعنا رجل من بني وعلة السبائي كان صاحب علم وحكم فقال داود: أنت رجل شريف الق هذا الرجل وتعرض له يعني الوليد بن يزيد فبالحرى أن ترد علينا خيرا فقال: إنه مقتول لتمام أربعين ليلة من هذا اليوم وهو انقضاء خلافة العرب إلى قيام صاحب الوادي من آل أبي سفيان ثم يعود إلى الشام سنتهم حتى يكونوا أصاحب الأعماق فقال داود بن فراهج: سمعت أبا هريرة يقول سمعت رسول الله صلى الله عليه وسلم يقول: صاحب الأعماق الذي يهزم الله العدو على يديه نصر فقال: إنما سمي نصرا لنصر الله إياه فأما اسمه فسعيد
„Von Abu Ghassan Al-Madini, der sagte: Wir trafen mit Dawud Ibn Farahij in der Levante ein und bei uns war jemand von den Kindern von Wa’lah As-Saba’i. Er war ein Besitzer von Wissen und Weisheiten. Da sprach Dawud: Du bist ein nobler Mann. Triff diesen Mann und tritt ihm entgegen, also Walid Ibn Yazid, denn du wirst uns kaum Gutes verweigern.﴿ So sagte er: ﴾‎Von diesem Tage an wird man ihn zum Abschluss von vierzig Nächten zu Tode bringen und das ist das Ende für die Nachfolge (Khilafah) der Araber bis zum Aufstand des Gefährten des Tales aus der Familie von Abu Sufyan. Dann kehrt ihr Brauch in die Levante zurück bis sie die Gefährten der Tiefen werden.‎﴿ Da sprach Dawud Ibn Farahij: Ich hörte Abu Hurairah sagen: Ich hörte Gottes Gesandten (s.) sagen: »Der Gefährte der Tiefen, durch den Gott den Feind besiegt, ist ein Beistand (Nasr).« So sprach er: ‎»Er wurde lediglich wegen Gottes Beistand für ihn Beistand genannt. Was aber seinen Namen betrifft, so lautet er Sa’id﴿“
Abu Hurairah spricht hier von der Familie Abu Sufyans. Nicht von der Familie Muhammads (s.) oder dem Yamani. Auch heißt die besagte Person weder Hasan noch Nasrullah, sondern Sa’id. Ein Gruß an dieser Stelle an die sogenannte „Wissenschaft der Überlieferer“ (Ilm-ur-Rijal), welche in diesem Fall dem blinden Gelehrtenkult zuliebe weichen muss. Möge sie in Frieden ruhen. Amen.

Schreibe einen Kommentar